Orang Utans & Elefanten. Tempel & Vulkane

15 Tage Indonesien: Sumatra-Java-Bali

Angebotsnummer: KNO01R
ab 3.550,00 €
030 / 285 33 400
15 Tage Indonesien: Sumatra-Java-Bali
15 Tage Indonesien: Sumatra-Java-Bali
15 Tage Indonesien: Sumatra-Java-Bali
15 Tage Indonesien: Sumatra-Java-Bali
15 Tage Indonesien: Sumatra-Java-Bali
15 Tage Indonesien: Sumatra-Java-Bali
15 Tage Indonesien: Sumatra-Java-Bali
15 Tage Indonesien: Sumatra-Java-Bali
15 Tage Indonesien: Sumatra-Java-Bali
  • Reisebeschreibung

    Sumatra und Java beeindrucken den Besucher mit Naturerlebnissen wie einem Elefantenbad, einer Wanderung zu den Orang Utans im Regenwald des Gunung Leuser Nationalparks, dem größten Vulkansee Südostasiens und den Sonnenaufgängen an den Vulkanen Mt. Bromo und Mt. Ijen.

    Kulturelle Höhepunkte dieser Reise sind Architektur und Tradition der Batak-Stämme am Tobasee, der zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Tempelkomplex Borobudur sowie der hinduistische Tempelgarten von Prambanan.

    Im Reisepreis enthalten:

    • Linienflüge von Frankfurt, Berlin oder München mit renommierter Fluggesellschaft (Singapore Airlines o.ä., Umsteigeverbindung) in Economy Class nach Medan und von Bali zurück, Linienflug von Medan nach Yogyakarta (Garuda Indonesia) inklusive aller aktuellen Steuern und Gebühren. (Änderungen durch die Fluggesellschaft möglich)
    • 12 Übernachtungen mit Frühstück in 3 und 4* Hotels
    • Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern laut Programm
    • alle Transfers und Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen
    • örtliche, deutschsprachige Reiseleitung auf Java und Bali
    • örtliche, englischsprachige Reiseleitung auf Sumatra
    • Nicht im Reisepreis enthalten:
    • Flughafenausreisesteuer Indonesien ca. 200.000 IDR (ca. 12,- EUR)
    • Reiseversicherungen, persönliche Ausgaben wie z.B. für Getränke, weitere Mahlzeiten, Trinkgelder etc.

    Wunschleistungen:

    • Verlängerung im Strandhotel auf Bali
    • Zusatztrekking in Bohorok am 4. Tag
    • Stopverprogramm in Singapore auf dem HInflug nach Medan oder auf dem Rückflug nach Deutschland

    Hinweis: Änderungen des Reiseablaufs bei gleichem Leistungsumfang möglich! Nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

  • Reiseprogramm

    Reiseverlauf als PDF herunterladen

    1. Tag: Abreise (Bordverpflegung)

    Flug von Frankfurt, München oder Berlin mit rennommierter Fluggesellschaft (Umsteigeverbindung) nach Medan.

    2. Tag: Ankunft in Medan (-)

    Empfang auf dem Flughafen von Medan und Transfer zum Hotel.1 Übernachtung in Medan.

    3. Tag: Medan - Tangkahan (F/M/A)

    Nach dem Frühstück Fahrt in den Gunung Leuser Nationalpark. Die Fahrt (etwa 4 Stunden ) auf teilweise unbefestigten Straßen führt vorbei an Palmöl-und Kautschukplantagen und durch kleine Dörfer. Nach der Ankunft in Tangkahan erreichen Sie nach einem kurzen Fußweg Ihre Unterkunft für eine Nacht. Ihre einfache Lodge befindet sich in traumhafter Lage am Flussufer inmitten unberührter Natur.

    Am Nachmittag treffen Sie dann Elefanten beim Baden im Fluss. Wenn Sie möchten, können Sie beim Waschen der „Riesen“ selbst Hand anlegen.

    Nach der Rückkehr in der Lodge Freizeit. Entspannen Sie sich auf der Terrasse oder gehen Sie auf Naturerkundungen in der Umgebung der Lodge.1 Übernachtung in der Lodge.\\

    Hinweis: Abenteuerlustige Gäste können an einer Fluss-Safari im Gummi-Reifen (Tubing) teilnehmen. Bitte bei Buchung angeben, ob das Tubing für Sie reserviert werden soll!

    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle Tierbeobachtungen in freier Wildbahn stattfinden und Sichtungen daher wetterabhängig sind und nicht garantiert werden können.

    4. Tag: Tangkahan-Bohorok/Bukit Lawang (F/M/A)

    Nach dem Frühstück Fahrt (ca. 2 Sunden, ca. 70 km) durch den Regenwald über teilweise holprige Wege an Plantagen und Pflanzungen vorbei nach Bohorok/Bukit Lawang am östlichen Ende des Gunung Leuser Nationalparks.

    Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine ca. 3- stündige Wanderung (Dauer je nach Kondition und Interesse) , um das faszinierende Ökosystem des Regenwaldes mit seiner Fauna und Flora zu erkunden. Mit etwas Glück werden Sie die Chance haben, Orang Utans, die „Menschen des Waldes“ in freier Wildbahn zu begegnen. Zu entdecken gibt es u.a. auch Gibbons, Makaken, Vögel und Schmetterlinge. Nach der Wanderung Freizeit in der Lodge. 1 Übernachtung in einer Lodge.

    Hinweis: Interessierte Gäste können auch eine ca. 6-stündige Wanderung (Aufpreis) unternehmen. Wunsch bitte bei Buchung angeben!

    5. Tag: Bohorok - Brastagi - Insel Samosir (F/M/A)

    Nach einem frühen Frühstück beginnt die Tagesfahrt zu der im Tobasee gelegenen Insel Samosir. Durch eine abwechslungsreiche Berglandschaft des Naturreservats Sibolangit geht es zunächst zum 1.300 Meter hoch gelegenen Gebirgsort Brastagi am Fuß der noch aktiven Vulkane Sibayak (2.094 m) und Sinabung (2.450 m). Unterwegs stoppen Sie an Kautschuk- und Palmölplantagen und besuchen die größte Krokdilfarm Indonesiens. Nach dem Mittagessen in Brastagi erhalten Sie in einem Dorf der Karo-Batak Einblicke in das dörfliche Leben und die besondere Architektur der auf Holzsäulen errichteten Wohnhäuser und Getreidespeicher dieser Volksgruppe. Am Nachmittag erreichen Sie den, durch eine gewaltige prähistorische Vulkanexplosion entstandenen Toba-See. Mit einer Fläche von 1.707 Quadratkilometern, einer Tiefe bis zu 450 Metern und von bis zu 1.200 Metern hohen Bergen an den Ufern ist er der größte See Südostasiens. Vom Tongging Hill am nördlichen Rand des Sees eröffnet sich Ihnen dann ein fantastischer Panoramablick auf den Sipisopi-Wasserfall (120 Meter hoch), den majestätischen Toba-See und die Insel Samosir. Auf einer folgenden Panoramafahrt bergab mit schönen Blicken auf den See erreichen Sie dann den Hafen von Parabat am Ufer des Toba-Sees. Mit einem Boot setzen Sie dann auf die Insel Samosir über. 2 Übernachtungen in einem Hotel am Ufer des Sees.

    6. Tag: Insel Samosir (F/M/A)

    Heute erkunden Sie die Insel per Boot. Das Tagesprogramm bringt Ihnen Geschichte, Kultur und Lebensweise der Toba- Batak nahe, deren Leben einst von Stammesfehden, Kopfjagd und Totenkult beherrscht war. Sie besichtigen megalithische Steinsetzungen des Königs Sialagan im Dorf Ambarita. Am nördlichen Ende der Insel besuchen Sie das Dorf Simanindo mit seinen reich verzierten, traditionellen Häusern der Toba-Batak. Das Haus von König Sidaruk ist heute ein Museum. Mit etwas Glück können Sie der Aufführung von traditionellen Tänzen beiwohnen. Im Dorf Tomok sehen Sie dann die wohl bedeutendsten Kulturgüter der Toba-Batak, die über 200 Jahre alten Steinsarkophage des Königs Sidabutar. Rückfahrt in das Hotel.

    7. Tag: Insel Samosir - Medan (F/M)

    Die Rückfahrt nach Medan, vorbei an endlosen Pflanzungen von Kautschuk, Kakao und Ölpalmen erfolgt teilweise auf dem legendären Sumatra-Highway.\\

    Bei einer Stadbesichtigung in Medan erleben Sie die kulturelle Vielfalt der Hautstadt der Insel Sumatra. Sie sehen bzw. besuchen die Ak Mashun Moschee, den Sri Mariamman Tempel ( ältester Hindutempel der Stadt aus dem Jahr 1884), den chinesischen Tempel Vihara Gunung Timur, die Kirche Maria Annai Velengkanni, mit einer außergewöhnlichen Architektur, den bunten Markt Pajak Ikan Lama und das indische Viertel Kampung Madras. Übernachtung in Medan.

    8. Tag: Medan - Yogyakarta (F/A)

    Am Morgen Transfer zum Flughafen Medan und Flug Yogyakarta (via Jakarta) auf der Insel Java. Fahrt zum Hotel und Freizeit. Am späten Nachmittag fahren Sie in einem "becak", der traditionellen Fahrradrikscha zum Abendessen in ein typisches Restaurant der Stadt. Auf jeden Fall sollten Sie sich in Yogyakarta am Abend Zeit nehmen für einen Bummel auf der Jalan Malioboro, der zentralen Marktstraße mit vielen Geschäften und Verkaufsständen. 2 Übernachtungen in Yogyakarta.

    9. Tag: Yogyakarta und Umgebung (F)

    Ein Tag voller Kultur! Am Vormittag besichtigen Sie den Tempelgarten von Prambanan (UNESCO-Weltkulturerbe). Die drei riesigen vollständig erhaltenen Haupttempel für die Götter Brahma, Vishnu und Shiva stammen aus dem 9. Jahrhundert. Zum Tempelkomplex gehörten mehr als 240 Tempel.\\

    Gegen Mittag besuchen Sie den Kraton, den Palast des Sultans von Yogyakarta. Es erwartet Sie eine Welt voller Geschichte und Kunstwerken. Teile des Palastes werden vom gegenwärtigen Sultan und dessen Familie heute noch bewohnt. Am Nachmittag erwartet Sie ein weiteres UNESCO-Weltkultuererbe, der Tempel von Borobudur, der weltweit größte buddhistische Tempel. Besonders beeindruckend sind die Stufenbauweise und die filigranen Reliefdarstellungen des Lebens Buddhas. Die Anlage wurde vermutlich zwischen 750 und 850 n. Chr. erbaut, aber erst 1814 unter vulkanischer Asche und tropischer Vegetation wiederentdeckt.

    10. Tag: Yogyakarta - Trowulan - Mt. Bromo (F)

    Heute fahren Sie per Jeep zum Ausgangspunkt Ihrer Exkursion am Mt. Bromo. Zunächst geht es mit dem Zug (1. Klasse, klimatisiert) nach Trowulan. Nach einem kurzen Besuch des Trowulan Museums mit Ausgrabungen aus der Zeit des Königreiches Majapahit geht es mit dem Auto weiter in den Bromo-Tengger-Nationalpark. Lassen Sie die intensiv landwirtschaftlich genutzte Region Zentral-und Ostjavas mit Plantagen, Feldern, Dörfern und Berglandschaften an sich vorbeiziehen. Ankunft am Nachmittag im Hotel in der Umgebung des Mt. Bromo.

    11. Tag: Sonnenaufgang am Mt. Bromo - Mt. Ijen (F)

    Um ca. 05:00 am Morgen (Frühstücksbox vom Hotel) beginnt die Exkursion per Jeep zum Mount Bromo. Der Mt. Bromo (2.392 Meter) ist der kleinste-und der einzige noch aktive - von drei Vulkanen, die sich aus dem Riesenkrater des erloschenen Tengger-Vulkanmassivs erheben. Erleben Sie eine der schönsten Vulkansszenerien Indonesiens zum Sonnenaufgang per Jeep und zu Fuß! Nach dem Vulkanabenteuer geht es bei einer interessanten Überlandfahrt über Probolingo und Jember zum Hotel am Mt. Ijen im Ijen-Merapi-Maelang-Naturreservat ganz im Osten der Insel Java. Übernachtung in der Umgebung des Mt. Ijen.

    12. Tag: Mt. Ijen - Insel Bali (F)

    Auch heute lohnt sich das frühe Aufstehen für eine Wanderung am Mt. Ijen. Das Ijen-Plateau, das östlichste Vulkanmassiv Javas, ist eine riesige Caldera, die aus mehreren Kratern besteht. Ziel Ihrer Wanderung auf festen Wegen bergauf (Dauer je nach Kondition ca. 2-3 Stunden) ist der Kawah Ijen mit seinem grünlich schimmernden, schwefelhaltigen Kratersee, den Sie vom Kraterrand aus betrachten können. Auf dem Weg werden IhnenTräger begegnen, die in Körben 50 -70 kg schwere Schwefelbrocken, die auf dem Grunde des Kraters abgebaut werden, zu einer fast 10 Kilometer entfernten Sammelstelle schleppen. Nach der Rückehr im Hotel und einer Pause verlassen Sie die Insel Java mit der Fähre (Überfahrt ca. 50 Minuten) in Richtung Bali. Fahrt zum Strandhotel im Süden der Insel. 2 Übernachtungen im Hotel.

    13. Tag: Strandhotel (F)

    Genießen Sie den freien Tag auf der "Insel der Götter und Dämonen"! Auf jeden Fall sollten Sie sich bei einer balinesische Massage entspannen!

     14. Tag: Rückreise (F)

    Freizeit bis zum Flughafentransfer am Nachmittag. Flug nach Deutschland am Abend.

    15. Tag: Ankunft in Deutschland

    Die Reise endet mit der Ankunft auf dem Flughafen in Deutschland.

  • Preise & Termine

    Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

    Reisetermine p.P. im DZ ab EZ - Zuschlag  
    03.01.-03.04.2023 3.550,- 455,-
    17.04.-26.06.2023 3.550,- 455,-
    03.07.-28.08.2023 3.899,- 490,-
    04.09.-30.10.2023 3.550,- 455,-
         
       
    Unverbindliche Anfrage