Jordanien Rundreise

Jordanien Reise - Haschemiten Königreich

Angebotsnummer: AMM02R
ab 1.595,00 €
030 / 285 33 400
Jordanien Reise - Haschemiten Königreich
Jordanien Reise - Haschemiten Königreich
Jordanien Reise - Haschemiten Königreich
Jordanien Reise - Haschemiten Königreich
Jordanien Reise - Haschemiten Königreich
Jordanien Reise - Haschemiten Königreich
  • Reisebeschreibung

    Jordanien Rundreise - Königreich der Haschemiten

    8 Tage deutschsprachige Jordanien Reise an/ab Amman inkl. Flug, Hotel und Halbpension

    Entdecken Sie das schöne Land Jordanien mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten auf einer deutschsprachigen Jordanien Reise.

    Im Reisepreis enthalten:

    • Linienflug mit Austrian Airlines oder Lufthansa (Umsteigeverbindung) o.ä. in Economy Class ab vielen deutschen Flughäfen nach Amman und zurück inkl. aller akt. Steuern und Gebühren (Änderungen möglich)
    • 7 Übernachtungen in 4*-Hotels (Landeskategorie) mit Halbpension
    • Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern laut Programm
    • Transfers und Fahrten in klimat. Fahrzeugen
    • örtliche deutschsprachige Reiseleitung
    • Informationsmaterial

    Nicht im Reisepreis enthalten:

    • Visakosten Jordanien (z.Zt. kostenfrei)
    • Reiseversicherung, persönliche Ausgaben, z.B. für weitere Mahlzeiten, Trinkgelder etc.

    Hinweis: Änderungen des Reiseablaufs bei gleichem Leistungsumfang möglich! Nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

     

  • Reiseprogramm

    Reiseverlauf als PDF herunterladen

    1. Tag: Amman
    Flug von Deutschland nach Amman. Begrüßung und Transfer zum Hotel.

    2. Tag: Amman - Stadtrundfahrt - Wüstenschlösser - Totes Meer - Amman (F/A)
    Heute geht es zu den Wüstenschlössern, die aus der Zeit der Kalifen des 7. \& 8. Jhdt. stammen. Sie besuchen Qasr Kharana und Qasar Amrund Azraq. Weiter geht es zum Toten MEer, geniessen Sie ein schwebendes Bad im salzhalitgen Wasser mit theraoeutischer Wirkung! Rückfahrt nach Amman.

    3. Tag: Amman - Madaba - Berg Nebo - Schloss Shoback - Petra (F/A)
    Madaba wird auch die Stadt der Mosaiken genannt. Die Hauptattraktion ist das byzantinische Palästina Mosaik in der griechisch-orthodoxen St. Georgs Kirche. Ursprünglich bestand es aus zwei Millionen Mosaiksteinchen und hatte eine Größe von 25 x 5 Metern. Das Mosaik zeigt Hügel, Täler, Dörfer und Städte bis zum entfernten Nildelta. Weiter geht es zum Berg Nebo. Dies ist der Ort, an dem Moses beerdigt wurde, und es ist der am meisten verehrte heilige Ort in Jordanien. Vom Gipfel des Berges aus kann man ein weites Panorama bestaunen, das sich vom Jordantal und dem Toten Meer über Jericho bis nach Jerusalem streckt. Weiter geht es zum Schloss Shoback, der Kreuzfahrerburg, bevor Sie weiter nach Petra fahren.

    4. Tag: Petra (F/A)
    Ein ganzer Tag in Petra! Mor¬gens Wanderung durch das Wadi Musa, vorbei am Obelisken-Grab und den Turmgräbern, in die enge Felsschlucht des „Siq“ (Schlucht) zum spektakulären Schatzhaus des Pharao (Khazne Faraun). Spaziergang vorbei am römischen Theater zum Haupttempel der Stadt, Qasr el Bint. Sie besichtigen die riesigen, in den Fels gehauenen Mausoleen nabatäischer Könige. Nachmittags haben Sie die Möglichkeit zum Aufstieg auf das Felsplateau Ed Deir (1060 m, ca. 1 Stunde, ca. 800 holprige Stufen). Unterwegs lohnt sich ein kleiner Abstecher zum Löwentriklinium. Von zwei Aussichtspunkten fantastische Aussicht.

    5. Tag: Petra - Wadi Rum (F/A)
    Heute geht es in das weltberühmte Wadi Rum. Es fasziniert bereits seit Jahrtausenden seine Besucher. Bewundern Sie diese atemberaubende Mondlandschaft, die u.a. auch als Kulisse für den Film Lawrence von Arabien diente. Der Höhepunkt in Wadi Rum ist sicherlich die zweistündige Jeep Safari. Anschließend fahren Sie zurück nach Amman. Nutzen Sie den freien Abend nochmal für einen letzten Spaziergang durch die Stadt.

    6. Tag: Wadi Rum - Amman (F/A)
    Heute fahren Sie die Strecke nach Amman zurück und geniessen etwas Freizeit am Nachmittag.

    7. Tag: Amman - Jerash - Ajloun - Amman (F/A)
    Kurze City-Tour Amman aus der Bus, dann geht es Richtung Norden, im heutigen Jerash, befinden sich die Überreste der alten römischen Stadt Gerasa. Viele Tempel unterschiedlichster Götter, Theater und andere Gebäude in einem außerordentlich guten Zustand können hier besichtigt werden. Zu den spektakulärsten Sehenswürdigkeiten gehört das Hippodrom. Obwohl von den ursprünglich 15.000 Sitzplätzen nur etwa 500 restauriert wurden, ist es einen Besuch wert. Weiterfahrt nach Ajloun. Auf Ihrem Weg weiter in den Norden besuchen Sie die auf einem 1.250 m hohen Berg thronende Burgruine des Salahedin-Ajloun. Anschließend Rückfahrt nach Amman.

    8. Tag: Rückreise (F)
    Check Out und Transfer zum Flughafen Amman. Rückflug nach Deutschland. Ankunft in Deutschland am Abend.

  • Preise & Termine

    Mindestteilnehmerzahl: 2 Pers
    Anreise : Wöchentlich Montags

    Reisezeitraum Preis p.P. im DZ Einzelzimmerzu.
    01.04.-18.12.22 1.595,- 385,-
    Sorry, Search currently not available.
  • Länderinformationen

    Länderinformationen Jordanien

    Erinnerungen an vergangene Zeiten und altehrwürdige Traditionen erwachen im Haschemitischen Königreich. Trutzburgen aus der Zeit der Kreuzritter, Ausgrabungen römischer Handelsstädte und die nabatäische Felsenstadt Petra warten auf Ihre Entdeckung. Wir fahren durch Wüsten und wilde Felsengebirge, durch das immergrüne Jordantal und schweben im Toten Meer. Spätestens nach der Verfilmung von Laurence von Arabien in den Gebieten des Wadi Rum wurde Jordanien international berühmt für den Tourismus.

    Einwohnerzahl : 4,2120 Mio
    Größe : 88.946 km²
    Hauptstadt : Amman
    Sprache : Arabisch, Beduinendialekte, Englisch als Bildungssprache, in vielen Hotels wird deutsch gesprochen
    Religion : 80% sunnitische Muslime, 20% anderer Muslime und Christen
    Zeitverschiebung : MEZ plus 2 Stunden im Winter und 1 Stunde im Sommer

     

    Geografische Lage von Jordanien

    Das Königreich Jordanien grenzt im Norden an Syrien, im Osten an den Irak, im Südosten und Süden an Saudi-Arabien und im Westen an Israel bzw. das Palästinensische Autonomiegebiet. Durch seine geographische Lage war Jordanien eine verkehrsreiche Zwischenstation für Karawanen, speziell in der Zeit der Nabatäer. Diese Region ist durch die Stadt Petra und deren Schatzhäuser heute weltberühmt und eine der Hauptattraktionen Jordaniens.

    Klima Jordanien

    Jordanien hat überwiegend Mittelmeerklima. Der jordanische Sommer ist sonnig, heiß und trocken mit Temperaturen tagsüber bis 40 Grad und in Nächten sind die Temperatur sehr angenehm. Der Winter ist regenreich bei Tagestemperaturen zwischen 0 und 15°C, an sonnigen Tagen können auch 25°C erreicht werden. Im Jordantal herrschen im Winter sehr angenehme Temperaturen um die ca. 22°C.

    Währung Jordanien

    1 Jordanischer Dinar = 1000 Fils = ca. 0.97 Euro ( Stand. Sep.09). Kreditkarten und Reiseschecks werden in den Hotels akzeptiert.

    Impfungen und Gesundheit

    Es sind keine besondere Impfungen vorgeschrieben.

    Kleidung Jordanien

    Wir empfehlen legere aber gepflegte Kleidung in den Sommermonaten, im Winter zusätzlich empfiehlt sich wärmere Kleidung. Im Allgemeinen sollte eine allzu freizügige Bekleidung (schulterfreie Oberbekleidung, Miniröcke, Shorts) vermieden werden. Für Petra sollten man legere Hosen und bequeme Schuhe tragen.

    Fotografie

    Aufnahmen von militärischen Anlagen, Regierungsgebäuden und See- und Flughäfen sind verboten. Fotos von einheimischen Personen sollten nicht ohne deren Einverständis gemacht werden.

    Visum und Pass - Einreise Jordanien

    Für die Einreise nach Jordanien benötigt man einen Reisepaß der mindestens 6 Monate nach Abreise noch gültig ist und ein Visum das direkt am Flughafen erteilt wird. Das Visum Kostet: 20 Jordanische Dinars = ca. 21 Euro- Kostenloses Gruppenvisa möglich ab 5 Personen. Bei verlassen das Landes ist eine Ausreisesteuer in Höhe von 10 Dinar ca. 10 Euro direkt am Flughafen zu errichten.

    Alkohol

    In allen Hotels wird Alkohol angeboten, den Konsum von Alkohol in der Öffentlichkeit sollte man unterlassen, außer in Restaurants in denen Alkohol angeboten wird. Im Monat Ramadan ist der Ausschank von Alkohol in Hotels teilweise beschränkt.