Länderinformationen Indonesien

Die Republik Indonesien ist mit rund 17 000 Inseln der größte Inselstaat der Welt. Zu Indonesien zählen die sechs Hauptinseln Sumatra, Sulawesi, Java, Bali, Kalimantan (Teil von Borneo) und West Neuguinea und 30 weitere kleinere Archipele. Die Region zeichnet sich nicht nur durch eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, sondern auch durch atemberaubende Vulkanlandschaften und traumhafte Strände. Lassen Sie sich verzaubern von dieser faszinierenden und einzigartigen Republik.

Amtssprache: Indonesisch
Hauptstadt: Jakarta
Staatsform: Republik
Regierungssystem: präsidentielle Demokratie
Staatsoberhaupt zugleich Regierungschef: Präsident Joko Widodo
Fläche: 1.904.569 km²
Einwohnerzahl: 237.556.363 (Volkszählung 2010)

Reisedokumente
Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig ist. Für einen Aufenthalt zu rein touristischen Zwecken für bis zu maximal 30 Tage können deutsche Staatsbürger visafrei einreisen.

Flughafengebühren
Bei der Ausreise wird am jeweiligen Flughafen eine Ausreisesteuer (Departure Tax) in Höhe von z.Zt. 200.000 IDR (ca. € 13,-) p.P. fällig, zahlbar in bar und in Landeswährung.

Zeitdifferenz
In Indonesien gibt es drei Zeitzonen. In der deutschen Sommerzeit beträgt die Zeitdifferenz in West-Indonesien MEZ plus 5 Stunden (Java und Sumatra), in Mittel-Indonesien MEZ plus 6 Stunden (Bali, die Sunda-Inseln, Sulawesi und Kalimantan) und in Ost-Indonesien MEZ plus 7 Stunden (auf den Molukken und Iran Jaya). Im Winter ist es in diesen Teilen von Indonesien jeweils 1 Stunde mehr.

Währung & Reisezahlungsmittel
Die indonesische Währungseinheit ist der Rupiah (IDR). 1 Euro entspricht etwa 15.000 IDR. Bei der Ein- und Ausreise dürfen nicht mehr als 50 Millionen IDR (ca. € 3.320,-) mitgeführt werden. EC (Maestro)- und Kreditkarten werden an den meisten Geldautomaten akzeptiert. Kreditkarten werden nicht überall im Land anerkannt, können aber in Großstädten oder gehobenen touristischen Einrichtungen verwendet werden. In ländlichen Regionen sollten Sie Bargeld bereithalten.

Trinkgelder
Das Trinkgeld in Indonesien ist oft eine Ergänzung des Lohns. Ein Kofferträger erhält zwischen 1000 und 3000 IDR pro Koffer. In Hotels und Restaurants gibt man etwa 10% Trinkgeld

Klima
Das Klima Indonesiens ist durch Monsune geprägt. Die jährliche Durchschnitts- temperatur liegt bei 27°C. Es herrscht eine jährliche Luftfeuchtigkeit von ca. 80%. Während die Temperaturen an der Küste zwischen 24°C und 35°C liegen, liegen die Temperaturen im Landesinneren zwischen 20°C und 30°C. Die beste Reisezeit für Indonesien ist von Mai - September, wenn Trockenzeit herrscht. Im Westen und Südwesten von Java kann gelegentlich auch in der Trockenzeit Regen fallen. Im Osten Javas fällt hingegen in der Trockenzeit kaum Regen.

Kleidung
Am besten eignet sich das ganze Jahr über leichte und bequeme Sommerkleidung. In den Bergen sind am Abend leichte Wollsachen erforderlich. Bei festlichen Anlässen ist die Kleidung sehr förmlich. Indonesien ist ein sehr konservatives Land und entsprechend sollte außerhalb der Strände und Hotelbereiche dezente Kleidung getragen werden.

Sonnenschutzmittel
Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor sollte nicht in Ihrem Reisegepäck fehlen.

Verhaltensweise
Da viele Teile Indonesiens muslimisch sind, wird entsprechende Kleidung und angemessenes Verhalten erwartet. Beim Besuch von Tempeln oder Moscheen heißt es den jeweiligen Verhaltenskodex zu beachten und entsprechend dezente Kleidung zu tragen. Knie und Schultern sollten bedeckt sein. Bevor man ein Wohnhaus betritt sollte die Schuhe ausgezogen werden. Gegessen wird mit der rechten Hand, da die linke Hand als unrein gilt.

Netzspannung
Netzspannung 220 Volt, 50 Hz. In den meisten Hotels gibt es zweipolige Steckdosen. Vereinzelt aber auch 110 Volt, 50 Hz. Es wird empfohlen, immer einen Adapter mitzunehmen.