Rundreise China-Emirate

China-Emirate-Kombireise

Angebotsnummer: SHA01K
China-Emirate-Kombireise
China-Emirate-Kombireise
China-Emirate-Kombireise
China-Emirate-Kombireise
China-Emirate-Kombireise
China-Emirate-Kombireise
China-Emirate-Kombireise
China-Emirate-Kombireise
China-Emirate-Kombireise
China-Emirate-Kombireise
  • Reisebeschreibung

    China-Emirate-Kombireise

    10 Tage deutschsprachige Kombireise-Rundreise China-Dubai

    Diese einzigartige Kombination aus den schönsten Sehenswürdigkeiten Chinas und den Emiraten, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Bestaunen Sie Orte wie Shanghai, Peking und Dubai in dieser 10 tägigen Rundreise.

    Im Reisepreis enthalten:

    • Linienflug mit Etihad Airways in Economy Class ab Frankfurt, München oder Düsseldorf nach Shanghai via Abu Dhabi und zurück von Peking über Abu Dhabi (mit Stopover) inkl. aller akt. Steuern und Gebühren (Änderungen möglich)
    • 7 Übernachtungen mit Frühstück in 4*-Hotels (Landeskategorie)
    • Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern laut Programm
    • Fahrt im Hochgeschwindigkeitszug von Shanghai nach Peking mit Platzreservierung in der 2. Klasse
    • Alle Transfers und Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen (Größe entspr. Teilnehmeranzahl)
    • Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
    • örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
    • Informationsmaterial

    Nicht im Reisepreis enthalten:

    • Visum China, ab € 65.- p.P.  (Stand Aug. 19, Änderungen seitens der chinesischen Einreisebehörden jederzeit möglich)
    • Bettensteuer Dubai, ca. € 4,- pro Zimmer/Nacht
    • Reiseversicherung, persönliche Ausgaben, z.B. für Getränke, weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, etc.

     Zusätzlich buchbare Leistungen:

    • Ausflugspaket China (3 Ausflüge - 1x ganztg. Ausflug Shanghai, 1x ganztg. Ausflug Peking, 1x ganztg. Ausflug zur Chin. Mauer, jeweils inkl. Mittagessen (ohne Getränke) Preis p.P. € 245,- (Unterbr.-Code CHIX)
    • Ausflugspaket Dubai und Abu Dhabi (2 Ausflüge - 1x ganztg. Abu Dhabi, 1x halbtg. Dubai, Preis p.P. € 110,- (Unterbr.-Code DAUX)
    • Abendessenpaket für 6x Abendessen, davon 3x in China und 3x Dubai, immer Buffet, ohne Getränke, p. P. € 155,-(Unterbr.-Code CHAX)
    • Bundesweite DB-An- und Abreise zum/vom Flughafen in D in der 2.Klasse mit ICE-Berechtigung, p. P. € 80,- für Hin- und Rückfahrt
    • Auffahrt Aussichtplattform Burj Khalifa-Tower in Dubai, p. P. € 55,- (Unterbr.-Code BJKX)
    • Wüstensafari inkl. Abendessen (ab Abu Dhabi), p.P. € 70,- * (Unterbr.-Code WUSX)
    • Abendliche Dhow-Cruise mit Dinner p.P. € 70,- * (Unterbr.-Code ADCX)    

    Für diese Reise wird ein deutscher Reisepass benötigt, der noch min. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig ist und über 4 freie, auf einander folgende Seiten verfügt. Für die Einreise nach China ist ein vor Reisebeginn beantragtes Visum nötig (Kosten s.o., Infos zur Beantragung erhalten Sie mit der Reisebestätigung).

    Hinweis: Änderungen des Reiseablaufs bei gleichem Leistungsumfang möglich! Nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.         

  • Reiseprogramm

    Reiseverlauf als PDF herunterladen

    1. Tag: Deutschland - Shanghai (-)
    Vormittags Abflug aus Frankfurt, München und Düsseldorf über Abu Dhabi (Umstieg) nach Shanghai.

    2. Tag: Shanghai (-)
    Vormittags Ankunft in Shanghai, der größten Metropole des Landes mit rund 16 Mio. Einwohnern und Chinas heimliche Hauptstadt. Nach kurzen Einreiseformalitäten werden Sie von der örtlichen Reiseleitung begrüßt und in Ihr Hotel begleitet. Nachmittags halbtägige Stadtbesichtigung in Shanghai mit Spaziergang auf der Nanjing Lu-Einkaufsstraße und dem Bund-Prachtboulevard, direkt am Huangpo-Fluss.  Anschließend Bootsfahrt auf dem Huangpu-Fluss vor der grandiosen modernen Kulisse Pudongs. Weiter geht es zum berühmten Jade-Buddha-Tempel. Er wurde 1882 errichtet und zählt zu den bekanntesten Tempeln Südchinas. Der Tempel beherbergt eine liegende Statue von Schakjamuni (Jade-Buddha) aus weißer Jade von unschätzbarem Wert. Anschliessend erfolgt der Transfer ins Hotel, wo Sie die erste Übernachtung geniessen.

    3. Tag: Shanghai (F), opt. Ausflug Yu-Garten und Skyline (ganztg.) im Rahmen des Ausflugspakets
    Freizeit in Shanghai. Oder Sie buchen das Ausflugspaket China (inkl. Mittagessen) und erleben den Tag wie folgt: Am Vormittag machen Sie einen Bummel durch die schmalen Straßen und Gassen in der Altstadt. Hier lässt sich das umtriebige, zugleich beengte, Leben des vorrevolutionären China noch erahnen. Ganz in der Nähe der Altstadt besuchen Sie den sehenswerten Yu-Garten, der aus der Ming-Zeit stammt und ein Beispiel der traditionellen und typisch chinesischen Gartenbaukunst darstellt. Unmittelbar vor dem Haupteingang liegt inmitten eines Teiches das Huxingting-Teehaus. Es ist nur über eine neunteilige Zickzack-Brücke zu erreichen, die den bösen Geistern den Zugang verwehren soll. Anschließend besuchen Sie eine Seidenspinnerei. Nach dem Mittagessen bummeln Sie in der Lujiazui Finanzzone. Sie haben die Chance, vom Jinmao-Tower oder Shanghai Tower im Stadtteil Pudong die großartige Sicht auf das Häusermeer der Mega-City (Eintrittskarte für Aufzug nicht inkl., vor Ort zu bezahlen) zu erleben. Anschließend machen Sie einen Spaziergang in die interessante Kunst- und Kulturzone Tianzifang, die ein Stück Shanghaier Kultur darstellt. Am späten Nachmittag Rückkehr ins Hotel.
    \vspace{5pt}

    4. Tag: Shanghai - Peking (F/A) im Hochgeschwindigkeitszug
    Morgens Transfer zum Bahnhof und Fahrt im Hochgeschwindigkeitszug in der 2. Klasse nach Peking. Abholung, Transfer zum Hotel und Zimmerbezug. Anschließend unternehmen Sie bei einem halbtägigen Ausflug einen Spaziergangdurch die Altstadt Nanluoguxiang bis zum Houhai-See und besuchen ein noch erhaltenes und lebendiges Hutong-Viertel, wo sich viele kleinen Läden und Bars befinden. Kleine Erholungspause in einem TCM-Centrum. Kurzer Vortrag und Einführung in die Trad. Chinesische Medizin (TCM). Danach Spezialitäten-Essen – es wird Peking-Ente serviert! Rückfahrt ins Hotel.

    5. Tag: Peking (F), opt. Ausflug Verbotene Stadt (ganztg.) im Rahmen des Ausflugspakets
    Freizeit in Peking. Oder Sie buchen das Ausflugspaket China (inkl. Mittagessen) und erleben den Tag wie folgt: Sie unternehmen einen Spaziergang über den riesigen Tian Anmen-Platz, betreten die Verbotene Stadt durch das südliche Mittagstor und spazieren bis zum nördlichen Ausgang, dem Tor der Göttlichen Kühnheit. Hier, im über einen Quadratkilometer großen Gebiet des Kaiserpalasts, residierten einst Ming- und Qing-Kaiser. Zahlreiche Hallen, Höfe, Pavillons und Wandelgänge zeugen von der einstigen Pracht. Nach dem Mittagessen besuchen Sie den Himmelstempel und ein Teehaus, wo Sie verschiedene Chinesische Tees verkosten können. Am späten Nachmittag Rückkehr ins Hotel.

    6. Tag: Peking (F/A), opt. Ausflug Grosse Mauer (ganztg.) im Rahmen des Ausflugspakets
    Freizeit in Peking. Oder Sie buchen das Ausflugspaket China (inkl. Mittagessen) und erleben den Tag wie folgt: Heute unternehmen Sie einen Ausflug zur Großen Mauer in Badaling. Dieses eindrucksvolle Bauwerk zieht sich über 6.000 Kilometer entlang der nördlichen Grenze zur Mongolei. Sie haben ausreichend Zeit, auf diesem mächtigen Mauer-Abschnitt zu spazieren. Nach dem Mittagessen besuchen Sie eine Perlen-Farm, wo Sie mehr über die Perlenzucht erfahren. Anschließend bringt Sie ein weiterer Ausflug zu den Ming-Gräbern, die am Weg nach Peking liegen. Sie spazieren über die prachtvolle Allee und auf dem Weg der Seelen, der von überlebensgroßen Steinfiguren gesäumt wird. Es folgt eine Erkundung der Grabanlage und deren Kammern. Rückfahrt nach Peking und Außenbesichtigung der olympischen Anlage mit dem bekannten „Vogelnest“-Stadion (Fotostopp). Abendessen in einem Restaurant. Danach Transfer zum Flughafen Peking.

    7. Tag: Peking - Dubai (F), Ausflug ins Moderne Dubai (halbtg.)
    Kurz nach Mitternacht Abflug nach Abu Dhabi. Ankunft morgens. Transfer ins Stadthotel nach Dubai und anschließendes Frühstückbuffet im Hotel. Mittags Check-In und Bezug der Zimmer. Am Nachmittag entdecken Sie das moderne Dubai: Fotostopp beim bekannten Luxus-Hotel Burj Al Arab. Das wohl luxuriöseste Hotel Dubais beeindruckt durch seine atemberaubende Architektur und seine Lage! Fahrt über die Palmen-Insel bis zum äußersten Ring der Insel für einen Fotostopp beim Atlantis The Palm Hotel. Weiter zum welthöchsten Gebäude: dem Burj Khalifa-Tower. Die Auffahrt auf die Plattform in der 124. Etage auf 404 m kann auf Wunsch gebucht werden (Preise siehe unten). Genießen Sie einen unvergleichlichen Ausblick auf Dubai, die Wüste und das Meer. Anschließend Besuch des Madinat Jumeirah Souks, Transfer zurück ins Hotel.

    8. Tag: Dubai (F), opt. Ausflug Abu Dhabi (ganztg.) im Rahmen des Ausflugspakets, opt. Dhow-Cruise
    Freizeit in Dubai, oder Sie buchen das opt. Ausflugspaket Dubai und Abu Dhabi und erleben den Tag wie folgt: Abu Dhabi ist Hauptstadt und Regierungssitz der Emirate. Sie besuchen Sie die prächtige Sheikh Zayed-Moschee - ein Traum aus weißem Marmor! Weiterfahrt ins Stadtzentrum. Im "Heritage Village" geben ein Museum, eine Handwerksausstellung, eine Wüstenabbildung und ein restauriertes Bastakia-Haus einen Einblick in das Leben vor 100 Jahren, vor der Entdeckung des Öls. Fahrt vorbei an der F1-Strecke (Fotostopp) nach Dubai. Opt. buchbar: Abends haben Sie die Möglichkeit zu einer Dhow-Fahrt. Sie fahren auf dem Creek mit einem arabischen Handelsschiff, genießen ein arabisches Büffet mit alkoholfreien Getränken und den Ausblick auf Dubai. Gegen 19 Uhr Abholung vom Hotel, Rückkehr gegen 22 Uhr.

    9. Tag: Dubai (F), opt. Ausflug “altes” Dubai (halbtg.) im Rahmen des Ausflugspakets, opt. Wüstensafari
    Freizeit in Dubai, oder Sie buchen das opt. Ausflugspaket Dubai und Abu Dhabi und erleben den Tag wie folgt: Zunächst besuchen Sie das Dubai-Museum. Hier wird das Leben der Menschen vor Entdeckung des Erdöls gezeigt. Mit dem Wassertaxi (Abra) fahren Sie über den  Creek und genießen die Kulisse Dubais vom Wasser aus. Am anderen Ufer besuchen Sie den Gold- und Gewürzsouk. Sie werden über die Auswahl exotischer Gewürze und das kunstvoll verarbeitete Gold in den Auslagen erstaunt sein. Fahrt zur Jumeirah-Moschee mit Fotostopp. Mittags Rückfahrt zum Hotel und Freizeit. Optional bieten wir Ihnen eine erlebnisreiche Wüsten-Safari an. Am Nachmittag werden Sie per Jeep von Hotel abgeholt und fahren in Richtung Wüste. Dort erleben Sie eine rasante Dünen-Fahrt, den Sonnenuntergang in der Wüste und ein köstliches Grillessen mit Bauchtanz-Show im Beduinen-Camp.
    \vspace{5pt}

    10. Tag: Rückreise (F)
    Morgens Check-Out im Hotel. Transfer zum Flughafen, Abflug. Ankunft in Frankfurt/München Mittags/früher Nachmittag. Ende der Reise. Bei Flug nach Düsseldorf: Check-Out im Hotel Mittags. Transfer zum Flughafen Abends. Abflug am 11.Tag kurz nach Mitternacht. Ankunft 11.Tag in Düsseldorf Morgens/Vormittags. Ende der Reise.

    Die Ausflüge Wüstensafari und Dhow-Cruise finden ohne Reiseleitung statt.

     

  • Preise & Termine

     Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

    Ab Frankfurt:

    ReisezeitraumPreis pro Person in € EZ Zuschlag
    14.04.-23.04.201.595,-295,-
    02.06.-11.06.201.395,-260,-
    08.12.-17.12.201.695,-295,-

    Ab München:

    ReisezeitraumPreis pro Person in € EZ Zuschlag
    03.03.-12.03.201.425,-295,-
    26.05.-04.06.201.395,-260,-
    01.12.-10.12.201.595,-295,-

    Ab Düsseldorf:

    ReisezeitraumPreis pro Person in € EZ Zuschlag
    17.03.-27.03.201.595,-295,-
    09.06.-19.06.201.395,-260,-
    17.11.-27.11.201.555,-295,-
    Sorry, Search currently not available.
  • Länderinformationen

    Länderinformationen Vereinigte Arabische Emirate

    Die sieben Emirate, die sich 1971 zu einer Förderation vereinten, werden immer mehr zu einem beliebten Reiseziel. Die Vereinigten Arabischen Emirate sind eine Mischung aus Tradition und hochmoderner Kultur. Dubai, die wichtigste Handelsstadt im Mittleren Osten, ist für seinen Goldsouk und als Einkaufsparadies berühmt. Das ultramoderne Abu Dhabi, politische Hauptstadt im Mittleren Osten, Sharjah, Ajman, Fujeirah, Umm al-Quwain und Ras al Khaimah sind die anderen sechs Scheichtümer.

    Die Vereinigten Arabischen Emirate verbinden arabische Tradition mit kosmopolitischem Lifestyle, Tradition mit Moderne, westlichen Lebensstandard mit orientalischer Lebensweise.
    Ganzjährig Wüstenklima, Sonnenschein ist garantiert.
    Traumhafte Sandstrände
    Unzählige Sportaktivitäten, wie z.B. Golf und Wassersport
    Einmalige Erlebnisse wie Wüstensafaries und Kamelrennen
    Gastfreundliche und weltoffene Gastgeber
    Unendliche Shoppingmöglichkeiten
    Keine Kriminalität

    Wichtiger Hinweis zur Medikamenten-Einfuhr in die V.A.E.
    Vorsicht ist bei der Einfuhr von Medikamenten bzw. deren Inhaltsstoffen geboten.Es wird dringend empfohlen, sich vor Reiseantritt bei einer Vertretung der V.A.E. im Heimatland beraten zu lassen, um aktuellste Informationen zu bekommen. Eine Übersicht zu den Medikamenten die nur begrenzt eingeführt werden dürfen finden Sie unter diesem Link: http://www.uaeinteract.com/travel/drug.asp. Genauere Informationen erhalten Sie von der Botschaft der V.A.E.!

    Geografische Lage
    Die Emirate liegen im südöstlichen Teil der Arabischen Halbinsel und grenzen im Norden an den Persischen Golf, im Süden und Westen an Saudi Arabien und im Osten an den Oman.

    Klima
    In den Emiraten herrscht ein ausgeprägtes Wüstenklima, im Sommer mit Durchschnittstemperaturen um 40°C und nachts um 30°C. In den Küstenregionen herrscht teilweise eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit. In den Wüstenregionen ist es hingegen im Sommer sehr heiß, mit schnell abfallenden Temperaturen nach Sonnenuntergang. Im Winter sinken die Temperaturen auf angenehme 25 - 30°C, nachts auf 15°C. Es ist tagsüber angenehm warm und nachts kühl, die Winter sind zumeist trocken.

    Essen, Trinken, Unterkünfte und Unterhaltung
    Durch die Bedeutung der Emirate als Handelsmetropole und die vielen ausländischen Gastarbeiter finden Sie eine große Auswahl an internationalen und sehr guten Restaurants. Die Speisekarten umfassen nicht nur arabische, sondern auch persische, chinesische, deutsche, italienische Gerichte und bieten auch das typische amerikanische Fast Food an. Besonders hervorzuheben ist die libanesische Küche sowie das gute Angebot an Fisch. Getrunken wird vor allem Wasser, ebenso Kaffee, Tee und Obstsäfte. Alkohol ist nicht überall erhältlich und z.T. sogar verboten.Die Emirate verfügen über eine sehr gute Hotelerie, die einen Spitzenplatz in der Welt einnimmt. Berühmt ist das "Burj Al Arab" mit 321m Höhe, das als luxuriösestes Hotel der Welt gilt. Dubai und Abu Dhabi verfügen über ein vielfältiges Nachtleben mit Bars, Cafés, Clubs und Diskotheken. Landschaftsparks und schöne Strände bieten den Familien mit Kindern während ihres Aufenthalts in den V.A.E. jede Menge Abwechslung.

    Sport und Freizeit
    In den V.A.E. wird alles angeboten, was zu einem erlebnisreichen Urlaub gehört. Die Sportmöglichkeiten sind außerordentlich vielfältig. Trotz des Wüstenklimas finden Sie erstklassige Golfplätze. Am Strand werden - in den Emiraten Abu Dhabi, Dubai und Sharjah - unzählige Wassersportmöglichkeiten, z.B. Windsurfen, Segeln, Schnorcheln, Tauchen und Wasserski angeboten. Weitere Sportarten, wie Tennis, Squash, Reiten und Go-Kart und auch ausgefallene Sportarten wie Skifahren und Surfen auf Sanddünen werden Sie begeistern. Empfehlenswert sind Ausflüge in die Sandwüste, entweder mit dem Jeep oder mit Kamelen sowie Besuche von Kamelrennen - einem Volkssport der Einwohner. Erleben Sie einen orientalischen Sonnenuntergang während einer "Dhow"-Fahrt auf dem Dubai-Creek.Bekannt sind die Emirate für Ihre Einkaufsmöglichkeiten: Elektronik und traditionelle Souvenirs, wie Teppiche, Silberwaren und kunsthandwerkliche Gegenstände locken. Dubai ist auch eines der großen Goldhandelszentren der Welt. Handeln ist üblich und gehört zum Geschäft, insbesondere auf den Basaren. Das Dubai-Shoppingfestival mit Ermäßigungen von bis zu 50% zieht Besucher aus der ganzen Welt an.

    Anreise und Zeitzone
    Nach ca. 6 Flugstunden sind Sie angekommen in einer anderen Welt. Die Emirate werden von allen renommierten Fluggesellschaften angeflogen. In den Emiraten ist es im Winter 3 Stunden später als in Mitteleuropa (MEZ), während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied nur 2 Stunden.

    Zahlen, Daten, Fakten
    Einwohnerzahl: 4,5 Mio (davon ca. 25% Einheimische)
    Fläche: ca. 90.000 km²Hauptstadt: Abu Dhabi
    Sprache: Amtssprache ist Arabisch, Englisch wird in den Hotels gesprochen
    Religion: 96% Muslime (hauptsächlich Sunniten)

    Währung
    Ein Euro entspricht etwa 4,95 Dirhams (Stand Februar 2013). Sie können den Euro in die Landeswährung an Wechselstuben umtauschen. Kreditkarten werden zumeist akzeptiert, Reiseschecks teilweise. Bargeld kann man an Geldautomaten (z.B. in den Shopping-Malls) abheben.

    Einreise und Visa
    Deutsche Staatsbürger erhalten ein kostenloses Visum bei Einreise. Der Reisepass muss noch mind. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein.Ein gebührenpflichtiges Visum ist nur für nicht EU-Staatsbürger (ca. 70,- Euro) erforderlich.Die Mitnahme eines internationalen Führerscheins wird empfohlen, damit man auch für einen spontanen Ausflug mit dem Mietwagen gewappnet ist. Das Straßennetz ist sehr gut ausgebaut.

    Impfungen und Gesundheit
    Es werden keine Impfungen vorgeschrieben; der Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Polio sollte überprüft und ggf. aufgefrischt werden. Bei Langzeitaufenthalten wird eine Beratung durch den Hausarzt bzw. Tropenmediziner empfohlen.

    Kleidung
    Wir empfehlen legere gepflegte Kleidung, die auch atmungsaktiv ist. Es sollten auch ein leichter Pullover oder eine Jacke mitgenommen werden. Badebekleidung sollten Sie nur am privaten Hotelstrand bzw. im Poolbereich tragen. Damen sollten außerhalb des Hotels Schultern und Knie bedeckt halten, keine Shorts, tief ausgeschnittene Blusen oder ärmellose T-Shirts tragen, ebenso keine durchsichtige Bekleidung. Männer sollten sich in der Öffentlichkeit auch nicht mit Shorts oder freiem Oberkörper zeigen. Für Ausflüge in die Wüste sollte man auch einen leichten Pullover oder eine leichte Jacke mitnehmen.

    Länderinformationen China

    Entdecken Sie die Höhepunkte des alten Kaiserreichs während einer abwechslungsreichen Rundreise. Auf Sie warten Peking, die Große Mauer, die berühmte Terrakotta Armee, eine Yangtse Kreuzfahrt und die schillernde Metropole Shanghai! 

    Amtssprache: Chinesisch
    Hauptstadt: Peking
    Staatsform: Volksrepublik
    Regierungssystem: Sozialistisches, autoritäres Einparteiensystem
    Staatsoberhaupt: Staatspräsident
    Xi Jinping
    Regierungschef: Ministerpräsident
    Li Keqiang
    Fläche: 9.571.302 km²
    Einwohnerzahl: 1.373.541.278 (Juli 2016)

    Reisedokumente
    Für deutsche Reisende ist ein Reisepass mit Gültigkeit von mind. 6 Monaten nach Reiseende sowie ein Visum erforderlich. Zudem ist ein Visum erforderlich, das zwingend rechtzeitig vor der Reise bei der zuständigen chinesischen Auslandsvertretung bzw. bei einem der „Visa Application Service Center“ (www.visaforchina.org) eingeholt werden muss. Hierbei ist zu beachten, dass nach geltendem chinesischem Einreiserecht der Visumantrag im Land der Staatsangehörigkeit oder des gewöhnlichen Aufenthalts (der im Visumverfahren nachgewiesen werden muss) eingereicht werden muss. 

    Währung & Reisezahlungsmittel
    Renminbi (RMB, ¥, CNY)
    Unterteilung: 1 Yuan CNY = 10 Jiao = 100 Fen
    1 EUR = 7,31 CNY (Stand: April 2017)
    1 CNY = 0,14 EUR
    Der CNY wird außerhalb Chinas nicht gehandelt. Ausländische Währungen und Reisechecks können in allen internationalen Banken und Hotels gewechselt werden. Das Abheben von Bargeld an Bankautomaten mit deutschen EC-Karten ist nur sehr eingeschränkt möglich, mit von deutschen Banken herausgegeben Kreditkarten, zumindest in größeren Städten, jedoch kein Problem Reisende nach China sollten daher in jedem Fall andere Zahlungsmittel (Kreditkarte, Bargeld etc.) vorhalten.

    Klima
    Aufgrund der Landesgröße und der verschiedenen geografischen Gegebenheiten ist auch das Klima regional sehr unterschiedlich ausgeprägt. Im Allgemeinen herrscht Kontinentalklima vor, das durch sehr heiße Sommer und kalte Winter gekennzeichnet ist. Im Norden und der mittleren Region regnet es vermehrt, wobei auch hier die Sommer heiß und Winter kalt sind. In Südchina ist es im Winter milder. Die südöstliche Region hat viel Regen, fast tropische Sommer und kühle Winter. In den Küstengebieten findet man feuchteres Klima durch den Einfluss des Monsuns.

    Land und Leute
    Kulturelle Unterschiede können unter Umständen zu Missverständnissen zwischen Bevölkerung und Besuchern führen. In Hotels, Speisewagen und Restaurants sind Verbesserungsvorschläge oft erwünscht; sie werden dann sorgfältig geprüft. Chinesen sind im Allgemeinen reserviert. Es gilt: Höflichkeit vor Vertraulichkeit. Man sollte sich mit kritischen Bemerkungen über die politische Führung Chinas zurückhalten und keine Sympathie für Taiwan zeigen. Während einer Mahlzeit prostet man sich bei jedem neuen Gang zu. Es können bis zu 12 Gänge serviert werden und obwohl es nicht als Beleidigung aufgefasst wird, wenn man nur wenig isst, gilt es als höflich, jeden Gang zu probieren. Wenn man zu einem chinesischen Fest eingeladen ist, sollte man sich vorher nach dem traditionell vorgeschriebenen Gastgeschenk erkundigen. Zurückhaltende Alltagskleidung ist angemessen, freizügige Kleidung sollte vermieden werden. Bei einigen gesellschaftlichen Anlässen und in manchen Restaurants wird gepflegte Kleidung erwartet. In einigen Tempeln besteht Fotografie Verbot. Trinkgeld wird außerhalb der großen, internationalen Hotels als Beleidigung aufgefasst. In den Touristenzentren nimmt das Servicepersonal aber gerne 10 Prozent, das Zimmermädchen 2-3 ¥ und dem Reiseleiter gibt man ca. 1 USD.

    Zeitdifferenz
    Die Zeitdifferenz beträgt MEZ plus 7 Stunden bzw. MESZ plus 6 Stunden in der Sommerzeit.

    Netzspannung
    China nutzt wie Deutschland auch eine Voltzahl von 220V/50Hz, daher ist ein Spannungswechsler nicht notwendig. Ein Problem kann sich jedoch bei den unterschiedlichen Steckerformen auftun. Es gibt in China zum einen Stecker mit 3 flachen Stiften, die meist größer als deutsche Exemplare ausfallen. Die zweite Variante stellen Stecker mit 2 flachen Stiften dar, die nur in hierfür vorgesehene Buchsen passen.Deutsche Stecker passen im Allgemeinen in eine der beiden Steckdosen, doch ist die Anzahl in den meisten Hotels eher gering und die großen chinesischen Stecker behindern z.B. deutsche Notebookstecker. Abhilfe schaffen hier Adapter, die Sie im Notfall in jedem chinesischen Supermarkt günstig erwerben können. Da solche Geräte in Deutschland sehr teuer sind, ist ein Kauf erst auf der Reise anzuraten.Zudem können Gäste größerer Hotels die Stecker bzw. Adapter an der Rezeption ausleihen.

Unverbindliche Anfrage

Unverbindliche Anfrage

Bitte alle Felder mit einem *Sternchen ausfüllen