Panama Kleingruppenreise mit Bocas del Toro

Best of Panama mit Strand

Angebotsnummer: PTY01R
Best of Panama mit Strand
Best of Panama mit Strand
Best of Panama mit Strand
Best of Panama mit Strand
Best of Panama mit Strand
Best of Panama mit Strand
Best of Panama mit Strand
Best of Panama mit Strand
Best of Panama mit Strand
  • Reisebeschreibung

    Panama Rundreise

    14 Tage Kleingruppen-Rundreise ab Panama City

    Oh wie schön ist Panama! Unsere Panama Rundreise bietet mehr als nur den Panama-Kanal! Erleben Sie das moderne Panama City, den weltberühmten Panama-Kanal, die einzigartige Vogelwelt im El Valle, das Archipel von Bocas del Torre und vieles mehr… Oh wie schön ist Panama!

    Im Reisepreis enthalten:

    • Linienflug mit renommierter Airline in Economy Class ab Deutschland nach Panama City und zurück inkl. aller akt. Steuern und Gebühren (Änderungen möglich)
    • Flug Bocas del Toro - Panama City in Touristenklasse, Gepäcklimit 14 kg p.P., nicht enthalten: Übergepäck ca. 3 US$ pro kg
    • 12 Übernachtungen mit Frühstück in 3* Hotels (Landeskategorie)
    • Verpflegung laut Programm (F=Frühstück; M=Mittagessen; A=Abendessen)
    • Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern laut Programm
    • Alle Transfers und Fahrten in komfortablen, klimatisierten Fahrzeugen sowie in Booten gemäß Beschreibung
    • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
    • Deutschspr. Reiseleitung an den Tagen 3-7 sowie 9 (ab Oreba Chocolate Farm) und 10
    • englischsprechender Guide an den Tagen 2 (auf dem Boot) und Tag 8
    • Informationsmaterial

    Nicht im Reisepreis enthalten:

    • Reiseversicherungen, persönliche Ausgaben, z.B. für weitere Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, etc.
    • Aufpreis für Übergepäck (über 14 kg) beim Inlandsflug ca. USD 3,00 pro kg
    • Optionale Ausflüge

    Hinweis: Änderungen des Reiseablaufs bei gleichem Leistungsumfang möglich! Nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

  • Reiseprogramm

    Reiseverlauf als PDF herunterladen

    1. Tag: Abflug in Deutschland & Ankunft in Panama
    Flug von Deutschland nach Panama City. Am Flughafen werden Sie von Ihrem Fahrer bereits erwartet und anschließend zu Ihrem Hotel im Stadtzentrum gebracht. In der Umgebung finden Sie Einkaufsstraßen, Restaurants und Bars.

    2. Tag: Teildurchquerung des Panama-Kanals (F/M)
    Auftakt der Reise ist das sogenannte 8. Weltwunder, der Panama Kanal. Diesen lernen Sie auf einer 4-stündigen Bootsfahrt von Panama Stadt nach Gamboa kennen. Sie passieren die Miraflores-Schleusen, den Miraflores-See, die Pedro Miguel-Schleuse, das Gaillard Cut (engste Stelle) bis zum Gatún-See. Sie bekommen Mittagessen an Bord. Vom Hafen in Gamboa geht es mit dem Bus an der Pazifikküste zurück nach Panama Stadt. An manchen Reiseterminen wird die Bootsfahrt auch in entgegen-gesetzter Richtung von Gamboa nach Panama Stadt durchgeführt.

    3. Tag: Panama City Tour (F)
    Nach dem Frühstück starten Sie zur Besichtigung der modernsten Stadt Zentralamerikas. Diese wurde 1519 gegründet und bietet eine hinreißende Kulisse aus Wolkenkratzern, noblen Villen und grünen Hügeln, die Sie begeistern wird. Die Tour geht zunächst zu den Ruinen von Panama Viejo aus dem 16. Jahrhundert, anschließend entlang des Ufers in die Altstadt Casco Antiguo. Auf einem Rundgang zu Fuß sehen Sie einzigartige Gebäude des 17. und 18. Jahrhunderts und die San José-Kirche mit dem prachtvollen Altar. Die Fahrt geht weiter auf den Amador Causeway, eine Dammstraße die die Mündung des Kanals mit den Inseln Naos und Flamenco verbindet, von wo aus man einenfantastischen Blick auf die Skyline von Panama City hat. Danach geht es zu den Miraflores Schleusen des Panama-Kanals und Sie erhalten weitere Einblicke, in die Funktionsweise und Ausmaße des berühmten Panama-Kanals.

    4. Tag: Panama City - El Valle (F)
    Am Morgen Fahrt westwärts auf der berühmten Panamericana zur beschaulichen Kleinstadt El Valle de Antón. Hier in den Bergen der Provinz Cocle befindet sich der größte besiedelte Vulkankrater der Erde. Vor ewigen Zeiten ein Kratersee, wurde dieser später von den Indianern der umliegenden Berge besiedelt. El Valle hat ein sehr angenehmes Klima und eine einzigartige Vogelwelt. Vor Ort haben Sie die Möglichkeit, die Gegend mithilfe kleiner Wanderungen besser kennenzulernen, z.B. den kleinen Zoo „El Nispero“, den Wasserfall „El Macho“, die warmen Mineralquellen "Pozos Termales" (machen Sie sich eine Gesichtsmaske) oder "La Piedra Pintada", eine Felswand mit präkolumbianischen Steinzeichnungen.

    5. Tag: El Valle - Chitré (F,M)
    Über die Panamericana geht es weiter Richtung Westen. In Natá de los Caballeros können Sie die historische Kirche besuchen. Der Ort gehört zu den ältesten des Landes. Die Kirche ist eine der ältesten des Kontinentes, sie wurde zum Nationaldenkmal erklärt und mit Spenden der deutschen Botschaft renoviert. Dann geht es weiter in das hübsche und historische Dörfchen Parita, wo Sie ein typisches panamaisches Mittagessen erwartet. In Parita besuchen Sie einen lokalen Maskenbildner in seinem Haus. Er zeigt Ihnen, wie die für Panama typischen Diablicos Masken hergestellt werden. Anschließend fahren Sie ins benachbarte Chitré und in Ihr Boutique Hotel am Stadtrand.

    6. Tag: Chitré - Isla Iguana - Chitré (F)
    Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Süden nach Pedasí. Auf dem Weg lernen Sie die traditionelle Azuero-Halbinsel und ihr Kunsthandwerk besser kennen: Sie besuchen einen Pollera-Workshop. Die Pollera ist die panamaische Nationaltracht der Frauen, ein feinverarbeitetes Trachtenkleid, das sehr aufwendig hergestellt wird. Anschließend fahren Sie zur Playa Arenal nahe Pedasí, wo bereits ein Fischerboot auf Sie wartet, um Sie in ca. 25 Minuten auf die Insel Isla Iguana zu bringen. Dort erwarten Sie idyllische weiße Sandstrände und glassklares Wasser. Dank dem Schutzgebietsstatus der Insel gibt es viele Wildtiere wie Prachtfregattenvögel, Leguane und Schildkröten. Das die Insel umringende Korallengebiet, ist das größte von ganz Panama. Dies macht diesen Ort auch so einzigartig und wichtig für das gesamte Ökosystem. Nachdem Sie die Insel ausführlich erkundet haben, kehren Sie zurück nach Chitré.

    7. Tag: Chitré - Boquete (F)
    Heute fahren Sie in ca. 4 Stunden bis in die westlichste Provinz Panamas, nach Chiriquí. Von der Panamericana aus geht es in die nahegelegenen Berge von Chiriquí bis in das kleine Bergdorf Boquete, das auf 1200 m liegt und für sein frühlingshaftes Klima bekannt ist. Entdecken Sie zuerst den Ort, bevor Sie am Nachmittag eine kleine Wandertour in der Umgebung von Boquete machen. Mit etwas Glück sehen Sie sogar den seltenen und unter Vogelfreunden beliebten Quetzal. Übernachtung in Boquete.

    8. Tag: Boquete (F)
    Nach dem Frühstück werden Sie in die Welt des Kaffees eingeweiht. Sie besuchen eine Kaffeeplantage in der Nähe des Hotels, wo Ihnen der Anbau, die Ernte und Verarbeitung der Kaffeefrucht erläutert wird. Am Ende der Kaffeetour genießen Sie eine Kostprobe des angeblich besten Kaffees Panamas. Am Nachmittag erwartet Sie ein Erlebnis der besonderen Art: ein aufregender Spaziergang auf Hängebrücken. Bekommen Sie von oben einen ganz neuen Blick auf die Natur. Nebelwald und spektakuläre Wasserfälle aus der Vogelperspektive - ein unvergessliches Erlebnis!

    9. Tag: Boquete - Almirante - Bocas del Toro (F)
    Am Morgen erfolgt eone knapp 3-stündige Fahrt über die Bergkette Cordillera de Talamanca, entlang der Karibikküste durch immer wechselnde Vegetation, bis zur Hafenstadt Almirante. Kurz vor Almirante machen Sie einen Stop bei der Oreba Schokoladen Farm, eine Bio-Kakaofarm. Während einer Führung über die Farm wird der gesamte Kakao- und Schokoladenherstellungsprozesses erklärt. Auf der Farm können Sie außerdem viele einheimische Pflanzen und exotische Tiere entdecken, den Ngöbe-Indianer-Frauen bei der Arbeit zuschauen und natürlich rohe Schokolade probieren. Mit Ihrem Besuch helfen Sie der Community gleichzeitig, denn alle Gewinne aus der Tour und ein Teil des Schokoladenumsatzes fließen in Aufforstungs- sowie Bildungsprojekte. Nächstes Highlight ist die Bootsfahrt zur ca. 30 Minuten entfernten Insel Colón, der größten Insel des Archipels Bocas del Toro. Im Ort Colon finden Sie gemütliche Bars, Restaurants, Souvenirstände und Läden. Es herrscht eine entspannte, typisch karibische Atmosphäre.

    10. Tag: Bocas del Toro - Bootsausflug Red Frog Beach (F)
    Heute erwartet Sie ein Bootsausflug, bei dem sie gute Chancen haben auf Delphine zu treffen. Zunächst führt Sie das Boot durch kleinere Meeresgassen, die sich durch die vielbewachsenen Mangrovenwälder schlängeln. Halten Sie dabei Ausschau nach Wasservögeln! Anschließend geht es zum Coral Cay, wo das Meer das ganze Jahr lang ruhig und somit geeignet für Schnorchler jeden Alters ist. Lokale Restaurants, die auf Stelzen über dem Wasser gebaut sind, bieten verschiedene Meeresfrüchte an (nicht inklusive).
    Später geht die Bootsfahrt weiter zur Insel Bastimentos. Die Insel ist rundherum von Mangroven bewachsen, und ist umgeben von Natur und guter Luft. Isla Bastimentos besteht zum Großteil noch aus Dschungel, es gibt keine Straßen oder Landebahnen. Aus diesem Grund kann die Insel auch nur mit dem Boot angefahren werden. Nicht nur Abenteurer oder Naturfreaks finden sich in Isla Bastimentos ein, denn hier befindet sich einer der bekanntesten Strände Bocas del Toros, der "Red Frog Beach", der seinen Namen von den roten Pfeilgiftfröschen erhalten hat. Innerhalb der Insel gibt es viele Pfade und Wege, die zum Erkunden einladen. Die bekannteste Aktivität ist es aber, "die Seele einfach mal baumeln zu lassen" und den Klängen des Meeres zu lauschen. Am Nachmittag fahren Sie zurück zur Hauptinsel.

    11. Tag: Bocas del Toro (F) Tag zur freien Verfügung. Sie können z.B. Fahrräder ausleihen oder mit einem Wassertaxi weitere Inseln und Strände erkunden. Unser Tipp: Besuchen Sie auch das Plastic Bottle Village, ein beeindruckendes ambitioniertes Projekt bei dem aus tausenden gebrauchten PET-Flaschen nach und nach ein ganzes Dorf aus 90 Häusern gebaut wird und Bildungsarbeit zum Thema Recycling und Müllvermeidung gesetzt wird.

    12. Tag: Bocas del Toro - Panama City (F)
    Den Vormittag  haben Sie zur freien Verfügung. Am Nachmittag kurzer Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Panama City. Transfer zum Hotel. Übernachtung in Panama City.

    13. Tag: Panama City - Deutschland (F)
    Check-out aus dem Hotel und passend zur Flugzeit Transfer zum internationalen Flughafen Tocumen, von wo aus Sie den Rückflug nach Deutschland antreten.

    14. Tag: Ankunft in Deutschland

    Vorraussichtliche Hotels:

    Panama City: 3* Hilton Garden Inn
    El Valle: 3* Anton Valley
    Chitré: 3* Cubitá Boutique Resort & Spa
    Boquete: 3* Boquete Tree Trek Mountain Resort oder 3* La Casa de la Abuela
    Isla Colon: 3* Playa Tortuga Resort

  • Preise & Termine

    Mindestteilnehmer: 2 Personen, max. 12 Personen

    Abreise: immer Freitag

    Reisetermine
    Preis in € p.P. im DZ
    EZ-Zuschlag
    06.12.-19.12.193.315,-595,-
    03.01.-16.01.203.315,-595,-
    24.01.-06.02.203.245,-595,-
    07.02.-20.02.203.245,-595,-
    28.02.-12.03.20 3.245,- 595,-
    13.03.-26.03.203.315,-595,-
    27.03.-09.04.203.315,-595,-
    17.04.-30.04.203.315,-595,-
    12.06.-25.06.203.315,-595,-
    04.09.-17.09.203.315,-595,-
    25.09.-08.10.203.245,-595,-
    09.10.-22.10.203.315,-595,-
    Sorry, Search currently not available.
  • Länderinformationen

    Länderinformationen Panama

    Panama ist das Bindeglied zwischen Nord- und Südamerika. Das Land grenzt im Osten an Kolumbien, im Westen an Costa Rica, im Norden an die Karibik und im Süden an den Pazifischen Ozean. Es erstreckt sich von Ost nach West über 772 km, ist S-förmig und zwischen 60 und 177 km breit. Die bergige Landschaft senkt sich an beiden Küsten auf flussreiche Ebenen hinab. Bewaldete Hänge und eine große Savanne mit sanften Hügeln (El Interior), die zwischen der Peninsula de Azuero und der zentralen Bergkette liegt, sind weitere Aspekte der abwechslungsreichen Landschaft. Die Karibik und der Pazifische Ozean werden durch den 65 km langen Panama-Kanal verbunden, der durch die Landenge zwischen der Cordillera de Talamanca und der Cordillera de San Blas gebaut wurde. Nur ca. ein Viertel des Landes ist besiedelt.

    Bevölkerung: 48,4 Mio. Einwohner
    Hauptstadt: Panama-Stadt
    Sprache: Spanisch, Minderheitssprachen

    Einreise
    Bei einer Aufenthaltsdauer bis zu 180 Tagen wird kein Visum benötigt. Es muss entweder ein Rückflugticket nach Deutschland oder ein gültiges Weiterreiseticket (Land-/Luftweg) und eine gültige Aufenthaltserlaubnis für das Land der Weiterreise (ein Touristenvisum allein ist nicht ausreichend) vorgelegt werden. 
    Des Weiteren sollte man bei der Einreise nach Panama nachweisen können, ausreichend finanzielle Mittel für den Aufenthalt mit sich zu führen. Dies bedeutet entweder 500,- US-$ in bar oder die Verfügbarkeit der entsprechenden Summe auf dem Kreditkartenkonto (per Kreditkartenkontoauszug nachweisbar).

    Bei der Einreise von Costa Rica nach Panama auf dem Landweg sollte darauf geachtet werden, dass sowohl der costa-ricanische Ausreisestempel als auch der panamaische Einreisestempel im Reisepass angebracht werden.

    Generell sollten Reisende stets kontrollieren, ob sie einen Einreisestempel erhalten haben und diesen notfalls einfordern. Ohne Einreisestempel im Pass muss mit erheblichen Schwierigkeiten bei der Ausreise gerechnet werden. Da es sich hierbei um einen Rechtsverstoß handelt, wird dieser mit Inhaftierung und Zahlung einer sehr hohen Geldstrafe sowie Ausweisung aus Panama geahndet.

    Währung 
    1 Balboa = 100 Centésimos. Währungskürzel:B, PAB (ISO-Code). Der US-Dollar ist ebenfalls gesetzliches Zahlungsmittel. Banknoten gibt es nur in US-Dollar-Noten.

    Geldwechsel
    Banken und Wechselstuben tauschen Geld um. Der Umtausch von US-Dollar ist nicht nötig.
    Anmerkung: In einigen Geschäften werden Banknoten, die einen höheren Wert als 20 US$ haben, nicht angenommen. Deshalb sollte man Bargeld immer in kleineren Stückelungen mit sich führen.

    Kreditkarten
    MasterCard, Visa, American Express und Diners Club werden in Panama City in gehobenen Restaurants, in Hotels und in größeren Geschäften akzeptiert.
    Außerhalb von Panama City ist man in der Regel auf Bargeld angewiesen. Bargeld kann auch mit Kreditkarte an Geldautomaten (rote Aufschrift "Sistema clave") abgehoben werden, das Tageslimit liegt derzeit bei 200-500 US-Dollar.

    Ortszeit
    MEZ - 6 Std. / MESZ - 7 Std.

    Klima
    Ganzjährig hohe Temperaturen, in den Bergen kühler. Die Regenzeit dauert von Mai bis November. An der Pazifikküste ist die Niederschlagsmenge doppelt so hoch wie an der Karibik. Beste Reisezeit Mitte Dezember bis März.

    Gesundheit
    Die Gesundheitsversorgung ist gerade in ländlichen Gebieten häufig nicht mit europäischen technischen und hygienischen Standards vergleichbar. Die Kosten für eine medizinische Behandlung sowie Medikamente müssen in der Regel vor Ort sofort in bar (auch Kreditkartenzahlung ist ggf. möglich) beglichen werden. Vor Reiseantritt sollte unbedingt eine Auslandsreise-Krankenversicherung abgeschlossen werden, die einen Rücktransport im Notfall mit einschließt.

Unverbindliche Anfrage

Unverbindliche Anfrage

Bitte alle Felder mit einem *Sternchen ausfüllen

Weitere Angebote
Der Zauber Boliviens
ab 3.875,00