Nordkap & Lofoten - Faszinierender Norden

Angebotsnummer: RVN01R
Nordkap & Lofoten - Faszinierender Norden
Nordkap & Lofoten - Faszinierender Norden
Nordkap & Lofoten - Faszinierender Norden
Nordkap & Lofoten - Faszinierender Norden
Nordkap & Lofoten - Faszinierender Norden
Nordkap & Lofoten - Faszinierender Norden
  • Reisebeschreibung

    Auf unserer beliebten Skandinavien-Rundreise bietet sich Ihnen die Möglichkeit, die nahezu unberührte und einzigartige Natur, sowie die Gastfreundschaft der Menschen hoch oben im Norden Europas zu entdecken. Als einer der besonderen Höhepunkte erleben Sie die Mitternachtssonne bei klarem Wetter am Nordkap. Obwohl diese nur über dem Polarkreis zu sehen ist, sind die Nächte überall im Land weiß. Spät in der Nacht taucht die Sonne für einen kurzen Moment hinter dem Horizont unter, bevor sie wieder aufgeht, und verwischt dabei die Grenzen zwischen Morgen- und Abenddämmerung. Die Naturerlebnisse dieser besonderen Rundreise werden Ihnen lange in Erinnerung bleiben!

    Im Reisepreis enthalten:

    • Flug mit Finnair in Economy Class ab vielen deutschen Flughäfen nach Rovaniemi und zurück inkl. akt. Steuern und Gebühren (Änderungen möglich)
    • Transfer ab/bis Flughafen Rovaniemi
    • 7 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
    • 7x Skandinavisches Frühstücksbuffet
    • Rundreise lt. Programm
    • Fährüberfahrten Fiskebol - Melbu und Andenes - GryllefjordEintritt Nordkaphalle
    • Nordkap Diplom
    • 1x Reiseführer pro gebuchtes Zimmer (bei Ankunft in Rovaniemi)
    • Qualifizierte deutschspr. Reiseleitung während der gesamten Reise

    Nicht im Reisepreis enthalten:

    • Reiseversicherungen, persönliche Ausgaben, z.B. für weitere Mahlzeiten, Tischgetränke, Trinkgelder, etc.

    Wunschleistungen:

    • HP-Zuschlag (3 Gänge) € 200,-
    • Zusatznacht Rovaniemi p.P. im DZ € 40,-, EZ-Zuschlag € 36,-
    • Zusatznacht Helsinki p.P. im DZ 60, EZ-Zuschlag € 46,-

    Hinweis: Änderungen des Reiseablaufs bei gleichem Leistungsumfang möglich! Nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

  • Reiseprogramm

    Reiseverlauf als PDF herunterladen

    1.Tag: Anreise nach Rovaniemi 
    Flug von Deutschland nach Rovaniemi, der Hauptstadt Lapplands. Begrüßung durch Ihre Reiseleiteung und Transfer zum Hotel. Übernachtung.

    2.Tag: Rovaniemi - Kiruna (398 KM) (F)
    Nach dem Frühstück werden Sie Rovaniemi erkunden. Die Stadt, von Alvar Aalto konzipiert, liegt direkt am Polarkreis. Sie fahren weiter am Weihnachtsmann-Dorf vorbei. Hier haben Sie die Möglichkeit die Blockhütte und Poststube des Weihnachtsmanns zu besichtigen. Weitere Höhepunkte des Tages sind die Überschreitung des Polarkreises. Nachdem Sie Rovaniemi verlassen haben, überqueren Sie am Torne Fluss die finnisch-schwedische Grenze. Die Fahrt führt Sie weiter nach Kiruna, Schwedens nördlichster Stadt, die vom Erzbergbau geprägt ist. Kiruna stammt vom samischen Wort Giron ab und bedeutet Schneehuhn. Bekannt ist die Stadt auch durch eine der größten Holzkirchen Skandinaviens, die Sie von außen besichtigen werden. Übernachtung in Kiruna.

    3. Tag: Kiruna – Lofoten (387 KM) (F)
    Dieser Tag bietet eine grandiose Natur entlang der Erzroute. In dieser Region gibt es zwei Nationalparks, neun Naturreservate und eine Menge von Seen und zahlreiche Flüsse mit Trinkwasserqualität. Die Luft ist rein, die Einsamkeit der Wildnis einmalig. Hier erhebt sich der höchste Berg Schwedens, der 2123 m hohe Kebnekaise. Nachdem Sie die schwedisch-norwegische Grenze überquert haben, kommen Sie an die Küste Norwegens. In der Nähe von Narvik erblicken Sie den Rombaksfjord, Ofotfjord und den Herjangsfjord. Durch den Lofast-Tunnel erreichen Sie dann unser Tagesziel - die Lofoten. Hier machen Sie noch einen Abstecher in das zauberhafte Fischerdorf Henningsvær und nach Svolvær, das Zentrum der Inselgruppe. Übernachtung im Hotel.

    4. Tag: Lofoten – Sortland (274 KM) (F)
    Heute genießen Sie die traumhafte Natur der Lofoten. Eine atemberaubende Landschaft erwartet Sie, wenn Sie den südlichen Teil der Lofoten entdecken werden. Dieser Teil wird unter Kennern als eine der schönsten Gegenden Europas bezeichnet. Steil ragen über 1200 m hohe Berge, zum Teil schon in Ufernähe in die Höhe. Die wichtigsten Inseln sind über Brücken und durchTunnel verbunden. An den Ufern trocknen Stockfische an traditionellen Holzgestellen, die Farben von Himmel, Häusern und Meer leuchten in der klaren Luft. Sie besuchen u. a. Ramberg mit seinen schneeweißen Stränden. Dann heißt es auch schon wieder Abschied von den Lofoten zu nehmen, wenn wir aufbrechen zu den Vesterålen, dem etwas sanfteren Schwestern der Lofoten, und unserem Tagesziel Sortland. Diese Stadt ist sozusagen der Himmel auf Erden. Alle Häuser sind blau angemalt und haben der Stadt den Titel ”Die blaue Stadt” verschafft.

    5. Tag: Sortland - Andenes - Nordkjosbotn (290 KM) (F)
    Bevor es wieder auf das Festland geht, besuchen Sie heute die Inselgruppe der Vesterålen. Auf dem Weg passieren Sie zahlreiche bezaubernde Orte und gelangen ganz in den Norden der Inselgruppe nach Andenes. Von hier bringt Sie eine Fähre nach Gryllefjord. Halten Sie die Augen während der ca. 1,5 stündigen Fahrt offen. Vielleicht erblicken Sie einen der vielen Wale, die hier im Sommer ihre Heimat haben. Über das noch zumeist unentdeckte Paradies Senja erreichen Sie das Festland und gelangen zur heutigen Unterkunft in Nordkjosbotn.

    6. Tag: Nordkjosbotn - Nordkapp (530 KM) (F)
    Heute haben wir eine lange Strecke vor uns und wir fahren an den Fjorden entlang nach Alta zum UNESCO-Welterbe mit seinen 3000 prähistorischen Felszeichnungen (Besichtigung optional). Durch den Nordkaptunnel erreichen wir einen weiteren Höhepunkt der Reise: die Nordkap-Insel mit dem Nordkap-Felsen und der Nordkaphalle (Eintritt inklusive); hier befindet sich das nördlichste Postamt der Welt. Am Rande der Nordkapklippe steht das berühmte Fotomotiv: der Nordkap-Globus. Heute können wir bei klarem Wetter die Mitternachtssonne erleben. Übernachtung auf der Nordkapinsel.

    7. Tag: Nordkapp - Saariselkä (425 KM) (F)
    Nach dem Frühstück besichtigen Sie den größten Ort auf der Nordkapinsel -  Honningsvåg. Danach verlassen Sie die Nordkapsinsel und fahren am Porsangerfjord entlang. Sie kommen nach Karasjok in die Hauptstadt der Samen und besuchen hier das Besucherzentrum, u.a. können Sie hier die Kunst der samischen Silberschmiede bewundern. Nachdem Sie die norwegisch-finnische Grenze überquert haben, kommen Sie an den Inari-See, der mit seinen über 3000 Inseln und Schären den Lappen heilig ist. Nachmittags Ankunft in Saariselkä. Übernachtung im Hotel.

    8. Tag: Saariselkä - Rovaniemi (260 KM) (F)
    Durch das finnische Lappland geht die Reise weiter nach Sodankylä mit Stopp an der alten Holzkirche. Gegen Mittag erreichen Sie Rovaniemi und fahren direkt zum Flughafen. Rückflug zu Ihrem Heimatflughafen.

  • Preise & Termine

    Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

    Maximalteilnehmerzahl: 34 Personen

    Reisezeitraump.P. im DZEZ - Zuschlag
    05.06.-12.06.21
    12.06.-19.06.21
    19.06.-26.06.21
    26.06.-03.07.21
    1.650,-415,-
    10.07.-17.07.21
    17.07.-24.07.21
    24.07.-31.07.21
    31.07.-07.08.21
    07.08.-14.08.21
    14.08.-21.08.21
    1.695,-415,-
    21.08.-28.08.211.650,-415,-
    Sorry, Search currently not available.
  • Länderinformationen

    Länderinformationen Finnland

    Eine Finnland Reise bringt Sie ins Land der 188.000 Seen. Von der Metropolregion um Helsinki bis hoch zum Inari-See in Lappland ist Finnland ein Paradies mit glasklaren und sauberen Seen und Gewässern. Dazwischen bieten grüne Wälder Heimat für unzählige Tierarten!

    Fläche: ca. 338.145 km²
    Bevölkerung: ca. 5.500.00 Einwohner
    Hauptstadt: Helsinki
    Sprachen: Amtssprache ist Finnisch
    Zeit: Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Sommer und im Winter jeweils +1:00 Std.

    Geographie
    Finnland, das siebtgrößte Land Europas, grenzt im Nordwesten an Schweden, im Norden an Norwegen und im Osten an die Russische Föderation. Der Bottnische Meerbusen (Westküste Finnlands) und der Finnische Meerbusen (Südküste) gehören zur Ostsee. Vor der Küste liegen ca. 80.000 Inseln (die meisten an der Süd- und Südwestküste), im Binnenland gibt es 188.000 Seen mit weiteren 98.000 Inseln, die größte Seenplatte Europas. 10% des Landes besteht aus Wasser, 69% sind Waldgebiete und 8% werden landwirtschaftlich genutzt. Im Süden und Südwesten des Landes überwiegen Kiefern-, Tannen- und Birkenwälder. Hoch im Norden, in Lappland, ist der Baumbestand spärlicher und Zwergbirken herrschen vor. Im Zentrum des Landes findet man bergige Regionen, hier befindet sich der 1328 m hohe Haltiatunturi, - der höchste Berg Finnlands.

    Klima
    Gemäßigtes Klima, jedoch starke Temperaturschwankungen. Warm im Sommer; mildes Wetter im Frühling und Herbst. Sehr kalter Winter (November - Mitte März). Im Norden Schneefall ab Mitte Oktober bis Mitte Mai, während des kurzen arktischen Sommers scheint die Sonne bis zu 16 Std. täglich. Heftige Schneefälle im Winter. Juli ist der wärmste Monat mit durchschnittlich 21°C in Helsinki. Im Norden bleibt es im Winter zwei Monate lang dunkel.

    Essen und Trinken
    Kartoffeln, Fleisch, Fisch, Milch, Butter und Roggenbrot sind die Hauptnahrungsmittel; die finnische Küche hat sich jedoch auch Einflüsse der Kochkünste Frankreichs und Schwedens sowie Russlands zu eigen gemacht. Überall stehen ausgezeichnete Fischspezialitäten auf der Speisekarte, u. a. Hecht, Forelle, Flussbarsch, Weißfisch, Lachs und Ostseehering. Fast alle Fische werden ganzjährig angeboten, Flusskrebse (eine finnische Spezialität) in den Monaten Juli und August. Geräuchertes oder frisches Rentierfleisch ist zu empfehlen. Zu den regionalen Spezialitäten zählen Kalakukko, eine Fisch- und Schweinefleischpastete in Roggenmehlteig, und Karjalan Piirakka, mit Milchreis oder Kartoffeln gefüllte Piroggen. Eintopfgerichte, Mehlspeisen und Hefegebäck wie Buchteln sind ebenfalls beliebt. In den Restaurants (Ravintola) werden internationale Gerichte und finnische Spezialitäten angeboten. Die Preise sind relativ günstig. Oft gibt es Kinderteller zum halben Preis. Preiswerte Mittagessen gibt es in Kahvila oder Baari (Gaststätten).

    Trinkgelder
    In der Hotelrechnung sind 15% Bedienungsgeld bereits inbegriffen. Restaurants und Bars berechnen an Wochentagen 14% Bedienungsgeld und an Wochenenden und Feiertagen 15%. Die Gebühren für Hotelportier und Garderobenaufbewahrung sind im Allgemeinen deutlich angezeigt. Taxifahrer, Friseure und Toilettenpersonal erwarten kein Trinkgeld

     

Unverbindliche Anfrage

Unverbindliche Anfrage

Bitte alle Felder mit einem *Sternchen ausfüllen

Weitere Angebote
Höhepunkte Portugals
ab 1.085,00
Das besondere Sizilien
ab 1.095,00