Malta Rundreise

Maltas schönste Seiten

Angebotsnummer: MLA01R
Maltas schönste Seiten
Maltas schönste Seiten
Maltas schönste Seiten
Maltas schönste Seiten
Maltas schönste Seiten
Maltas schönste Seiten
  • Reisebeschreibung

    Mediterranes Flair auf einer Malta Reise

    Man nehme eine Prise Leidenschaft, eine Prise Salz und eine Prise Religion, gemischt mit einem Hauch von Tradition & Geschichte und vielen anderen Geheimnissen — das erleben Sie auf einer Malta Rundreise. Gelegen im Herzen des Mittelmeeres ist der maltesische Archipel ein Traumziel für alle, die nach einem abwechslungsreichen Urlaubserlebnis suchen. Umgeben von glitzerndem, kristallklarem Wasser und ganzjährig mit Sonnenschein und einer milden Mittelmeerbrise verwöhnt, besitzen die Inseln Malta und Gozo eine natürliche Schönheit. Zwischen sanften Hügeln und schroffen Küsten beeindruckt auf unserer Malta Standortrundreise auch die einzigartige Kombination aus stilvoller Architektur, kulturellen Highlights, historischen Sehenswürdigkeiten und einer köstlich-mediterranen Küche. Der Ausflug in die Kulturhauptstadt 2018, Valletta, ist bereits in unserer Malta Reise enthalten, weitere interessante Touren mit deutschsprachiger Reiseleitung sind optional zubuchbar.

    Im Reisepreis enthalten:

    • Flug mit renommierter Airline in Economy Class ab vielen deutschen Flughäfen nach Malta und zurück inkl. aller akt. Steuern und Gebühren (Änderungen möglich)
    • Transfer ab/bis Flughafen
    • 7 Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel Dolmen Resort oder ähnlich
    • halbtägiger Ausflug nach Valletta inklusive
    • Deutschspr. Reiseleitung

    Nicht im Reisepreis enthalten:

    • Reiseversicherungen, persönliche Ausgaben, z.B. für weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, etc.
    • Örtliche Bettensteuer von ca. € 0,50 p.P./Tag
    • Halbpension Plus: € 145,- Jan-März / € 165,- p.P. ab April.
  • Reiseprogramm

    Reiseverlauf als PDF herunterladen

    1. Tag: Anreise und Ankunft auf Malta
    Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum 4* Hotel Dolmen Resort oder ähnlich.

    2. Tag: Kulturhauptstadt 2018: Valletta (halbtägig)
    Heute sehen Sie auf einem halbtägigen Ausflug die UNESCO geschützte Hauptstadt Maltas, welche die Europäische Kommission zur europäischen Kulturhauptstadt des Jahres 2018 ernannt hat. Die Tour beginnt im Barracca Garten. Hier genie?en Sie ein atemberaubendes Panorama über den Grand Harbour. Danach besichtigen Sie die St. John’s Co-Kathedrale mitsamt den Meisterwerken von Caravaggio im Oratorium.  Bei einem Spaziergang durch die Gassen Vallettas sehen Sie den Grossmeisterpalast und den restaurierten Georgsplatz. Zum Abschluß sehen Sie in der audiovisuellen Show “Malta Experience” wie die Geschichte Maltas im Laufe der Jahrhunderte wiederauflebt!

    3. Tag: Freizeit oder opt. Mdina  (ganztägig € 60,- Di./Fr.)
    Der heutige Ausflug bringt Sie in die Mitte Maltas, die von der mittelalterlichen befestigten Stadt Mdinas, Maltas frühere Hauptstadt, dominiert ist. Die engen, kurvenreichen Gassen, die auf das Mittelalter zurückdatieren, führen zu den stattlichen Befestigungsmauern, die eine wunderbare Aus-sicht über die Insel bieten. Nachdem Sie Mdina durch das Griechentor verlassen, halten Sie bei den frühchristlichen Katakomben in Rabat, bevor Sie zu den Dingi Klippen fortfahren. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie die botanischen Gärten von San Anton, dem Palast des Präsidenten, den man von außen bewundern kann. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung im Handwerksdorf in Ta’quali. Weiterfahrt nach Mosta zur größten majestätischen Kirchenkuppel Europas. Rückfahrt zum Hotel.

    4. Tag: Freizeit oder opt. Drei- Städte Tour (halbtägig € 37,- Mi./Sa.)
    Entdecken Sie die gegenüberliegende Umgebung von Valletta, die als „Die Drei Städte“  bekannt ist - Vittoriosa, Cospicua und Senglea. Sie fahren über Cospicua nach Vittoriosa und spazieren dort durch die engen, von historischen Gebäuden gesäumten Straßen, mitsamt den ersten Herbergen der Ritter des Ordens aus den verschiedenen Regionen Europas. Am Kai Vittoriosas besteigen Sie ein typisches Hafenboot (Dghajsa) zu einer Rundfahrt durch die malerischen Buchten des Hafens. Von dem Garten in Senglea kann man eine phantastische 360° Aussicht über den Grand Harbour genießen.

    5. Tag: Freizeit oder opt. Insel Gozo (ganztägig, € 74,- Do./Sa.)
    Nach einer 20 min. Überfahrt erreichen Sie den Hafen Mgarr, der Sie sofort auf die einzigartigen Atmosphäre Gozos vorbereitet. Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen die Geschichte der megalitischen Tempel von Ggantija und die ältesten freistehenden Denkmale der Welt. Nach der Besichtigung der Tempelanlage besuchen Sie die mittelalterliche Zitadelle in Victoria und die fjordartige Bucht in Xlendi Gozo ist berühmt für sein Handwerk, besonders handgeklöppelte Spitze und gestrickte Wollsachen. Entdecken Sie die üppige Landschaft und lassen sich von der Atmosphäre auf dieser Insel begeistern. Mittagessen ist im Preis inbegriffen.

    6. Tag: Freizeit oder opt. abendlicher Ausflug „Malta unter den Sternen“ (€ 34,- Fr.)
    Tagsüber Zeit zur freien Verfügung. Am Abend Abholung im Hotel zur Festungsmauer von Valletta, die nachts so wunderbar beleuchtet sind, und halten bei dem Valletta Waterfront an, dem Hafenviertel vom Grand Harbour. Während der Herrschaft vom Großmeister Pinto gegründet, wird dieses Viertel nachts sehr lebhaft und zieht sowohl Malteser als auch Touristen zu den verschiedenen Bars und Restaurants an. Zeit zur freien Verfügung. Dann entdecken Sie die Stadt Rabat in der Mitte der Insel und spazieren enge Straßen entlang bis Sie in Mdina anlangen, Maltas stille alte Hauptstadt – nachts eine mysteriöse Stadt von Palästen und Kirchen.

    7. Tag: Tag zur freien Verfügung

    8. Tag: Check Out und Abreise
    Nach dem Frühstück, je nach Abflug, Transfer und Rückflug zum Heimatflughafen.

  • Preise & Termine
    Reisetermine p. P. im DZEZ-Zuschlag 
    06.01.-13.01.19620,-150,-
    13.01.-20.01.19620,-150,-
    20.01.-27.01.19620,-150,-
    27.01.-03.02.19620,-150,-
    03.02.-10.02.19620,-150,-
    10.02.-17.02.19620,-150,-
    17.02.-24.02.19620,-150,-
    24.02.-03.03.19620,-150,-
    03.03.-10.03.19690,-150,-
    10.03.-17.03.19690,-150,-
    17.03.-24.03.19690,-150,-
    31.03.-07.04.19750,-210,-
    07.04.-14.04.19750,-210,-
    21.04.-28.04.19750,-210,-
    05.05.-12.05.19885,-260,-
    12.05.-19.05.19885,-260,-
    19.05.-26.05.19885,-260,-
    26.05.-02.06.19

    930,-

    290,-
    02.06.-09.06.19930,-290,-
    09.06.-16.06.19930,-290,-
    16.06.-23.06.19930,-290,-
    23.06.-30.06.19930,-290,-
    06.10.-13.10.19885,-260,-
    13.10.-20.10.19885,-260,-
    20.10.-27.10.19885,-260,-

    Mindestteilnehmer: 2 Personen

    Sorry, Search currently not available.
  • Länderinformationen

    Länderinformationen Malta

    Die maltesische Inselgruppe, die aus sechs Inseln besteht, liegt im südöstlichen Mittelmeer. Die größte der bewohnten Inseln, die Hauptinsel Malta, liegt 93 km südlich von Sizilien und 290 km nördlich der nordafrikanischen Küste. Gozo und Comino sind ebenfalls besiedelt.

    Die Landschaft der drei bewohnten Inseln wird durch Hügel und Terrassenfelder geprägt. Malta hat keine Berge oder Flüsse. An der Küste findet man Häfen, Buchten, schöne Sandstrände und kleine Felsbuchten. Gozo ist mit einer Fähre von Malta aus erreichbar und hat eine üppige Vegetation, sanft gewellte Hügel und schroffe Klippen. Comino ist die kleinste Insel und ist mit der Fähre von Malta und Gozo aus zu erre

    Fläche: 316 km²
    Bevölkerung: ca. 430 Tsd. Einwohner
    Hauptstadt: Valletta
    Sprachen: Maltesisch, Englisch, Italienisch

    Geographische Lage
    Die Landschaft der drei bewohnten Inseln wird durch Hügel und Terrassenfelder geprägt. Malta hat keine Berge oder Flüsse. An der Küste findet man Häfen, Buchten, schöne Sandstrände und kleine Felsbuchten.

    Religion
    Die große Mehrheit der Portugiesen bekennt sich zum römisch-katholischen Glauben, wobei der Anteil an der Gesamtbevölkerung mit Werten zwischen 85 % und 95 % angegeben wird.Zeit: UTC-1

    Klima
    Der Lage entsprechend herrscht auf Malta ein subtropisches, mediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommern und milden, feuchten Wintern. Allerdings ist die Niederschlagsmenge insgesamt sehr gering, im Jahresdurchschnitt fallen 550 Millimeter Regen. Der meiste Niederschlag ist in den Wintermonaten von Oktober bis Februar zu erwarten, im feuchtesten Monat Dezember fallen durchschnittlich 112 Millimeter an 14 Regentagen. Dagegen zeigt sich der Rest des Jahres sehr trocken, von Mai bis August fällt so gut wie kein Niederschlag.
    Selbst in den kältesten Wintermonaten Januar und Februar fallen die Tiefsttemperaturen selten unter neun Grad. Von Juni bis August wird es sehr heiß mit über dreißig Grad.
    Durch die Lage mitten im südlichen Mittelmeer ist ganzjährig mit Wind zu rechnen. Während von September bis Januar der feuchte Grigal aus Nordosten Regen herantransportiert, bringt der Majistral (auch Mistral) als kühler, trockener Wind aus Nordwesten das ganze Jahr über Abkühlung. Im Sommer sorgt der aus Afrika hereinwehende Scirocco oder Xlokk für feuchte Hitze.

    Kleidung
    Empfehlenswert ist legere und praktische Freizeitkleidung aus leichten, möglichst Naturmaterialien. Für Termine im Frühjahr und Herbst ist es sinnvoll, auch wärmere Kleidung, z.B. einen wärmenden Pullover/Jacke, warme Strümpfe sowie eine Hose einzupacken. Tagsüber empfiehlt sich zu dieser Zeit der „Zwiebellook“, d.h. Kleidung, die Sie je nach Bedarf übereinander an- bzw. ausziehen können.

    Im Sommer reichen leichte Wandersandalen oder andere bequeme Schuhe, im Frühjahr und Herbst raten wir zu leichten Trekkingschuhen zu Ausflügen.

     

    Bitte denken Sie daran, dass bei Kirchenbesuchen eine angemessene Kleidung verlangt wird, d.h. Sie sollten an diesen Tagen Hosen/Röcke tragen, die sowohl die Knie, als auch die Schultern bedecken.

    Essen und Trinken
    Die kulinarischen Aspekte eines Maltaurlaubs sind zuerst einmal durch eine immense Auswahl bestimmt. In allen Urlaubsorten gibt es zahlreiche Nationalitätenrestaurant.
    Die Maltesische Küche weist viele Gemeinsamkeiten mit der italienischen und der griechischen auf, dazu kommen aber auch nordafrikanische und ägyptische sowie britische Einflüsse. Besondere Spezialitäten sind Kapern, Kaninchen und der Lampuka-Fisch. Das maltesische Bier ist ausgezeichnet; es gibt auch Importbier aus dem Ausland. Einheimischer Wein ist preiswert, und die Auswahl ist gut.
    Die süßsaure und sehr erfrischende Limonade Kinni ist ein typisch maltesisches, alkoholfreies Getränk.
    Bars, Restaurants und Cafés sind normalerweise von 09.00-01.00 Uhr und länger geöffnet, Alkohol kann allerdings nur bis 01.00 Uhr gekauft werden. Die meisten Hotelbars schließen zwischen 13.00 und 16.00 Uhr und öffnen abends wieder.

Unverbindliche Anfrage

Unverbindliche Anfrage

Bitte alle Felder mit einem *Sternchen ausfüllen

Weitere Angebote
Das besondere Sizilien
ab 1.080,00