Kombinationsreise

Dubai, Kapstadt und Gartenroute

Angebotsnummer: DXB10K
Dubai, Kapstadt und Gartenroute
Dubai, Kapstadt und Gartenroute
Dubai, Kapstadt und Gartenroute
Dubai, Kapstadt und Gartenroute
Dubai, Kapstadt und Gartenroute
Dubai, Kapstadt und Gartenroute
Dubai, Kapstadt und Gartenroute
  • Reisebeschreibung

    Dubai, Kapstadt und Gartenroute Kombinations-Reise

    11 Tage Kombinations-Reise ab Dubai

    Eine unvergessliche Kombinations-Reise erwartet Sie. Erkunden Sie erst die einzigartige Stadt Dubai mit Attraktionen wie dem Burj Khalifa und erleben Sie dann die schönsten Seiten Kapstadts und die dazugehörige Natur und Tiervielfalt.

    Im Reisepreis enthalten:

    • Linienflug mit Emirates (Umsteigeverbindung) o.ä. in Economy Class ab vielen deutschen Flughäfen nach Kapstadt via Dubai und zurück inkl. aller akt. Steuern und Gebühren (Änderungen möglich)
    • Rail&fly Ticket 2. Klasse inkl.
    • 3 Übernachtungen mit Frühstück  im 4*-Stadthotel in Dubai 
    • 6 Übernachtungen mit Frühstück in 3*-Hotels in Südafrika 
    • Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern laut Programm
    • alle Transfers und Fahrten in modernen, klimatisierten Fahrzeugen
    • Gepäckträgergebühren (1 Gepäckstück p.P.) in Südafrika)
    • örtliche deutschspr. Reiseleitung
    • Informationsmaterial

    Nicht im Reisepreis enthalten:

    • Reiseversicherungen, persönliche Ausgaben, z.B. für weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, etc.
    • Dubai-Tourismus-Dirham (ca. € 4,- pro Zimmer/pro Nacht)

    Wunschleistungen (DXB10K):

    • Halbpensionszuschlag (entweder im Hotel oder in Fussläufiger Nähe gelegenen Restaurant), € 165,- p.P.
    • Burj Khalifa Auffahrt, € 55 p.P.  (Unterbr.-Code BJKX)
    • ganztägige Kap-Halbinsel Tour, € 79,- p.P. (Unterbr.-Code KAPX)

    Hinweis: Änderungen des Reiseablaufs bei gleichem Leistungsumfang möglich! Nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

  • Reiseprogramm

    Reiseverlauf als PDF herunterladen

    1. Tag: Deutschland - Dubai
    Abflug von Deutschland nonstop nach Dubai. Ankunft und Transfer zu Ihrem schönen 4*-Stadthotel.

    2. Tag: Stadtrundfahrt in Dubai (halbtägig)
    Dubai, das Handelszentrum des Mittleren Ostens, wird durch den Creek, einen 14 km langen Meeresarm, in zwei Teile geteilt. Der Creek dient bis zum heutigen Tag als Anlegestelle für die Dhows und den Abras. Das Fahidi Fort mit Museum, ist von alten Bastakiahäusern umgeben.

    3. Tag: Modernes Dubai (halbtägig, opt. Burj Khalifa Tickets)
    Am Nachmittag entdecken Sie das „Moderne Dubai“: Fotostopp beim bekan-nten Luxus-Hotel Burj Al Arab. Fahrt über die Palmen-Insel und Fotostopp beim Atlantis The Palm Hotel. Weiter geht es zum Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt. Die Auffahrt auf die Plattform in der 124.Etage auf 404m kann auf Wunsch gebucht werden Anschließend Besuch des Madinat Jumeirah Souks.

    4. Tag: Dubai - Kapstadt
    Transfer zum Flughafen und Flug nach Kapstadt. Nach Ankunft unternehmen Sie eine kurze orientierende Stadtrundfahrt durch Kapstadt auf dem Weg in Ihr Hotel. Sie sehen dabei z.B. das Castle of Good Hope, das Rathaus und den Paradeplatz, die Kompaniegärten und das Bo-Kaap-Viertel.

    5. Tag: Freizeit oder opt. Kap-Halbinsel-Tour (ganztägig)
    Sie fahren zur Kap-Halbinsel, vorbei über Sea Point, Clifton und Camps Bay entlang der Atlantikküste und halten an der Llandadno Aussichtsstelle bevor Sie nach Hout Bay weiterfahren. Weiter halten Sie bei der  Pinguin-kolonie am schönen Boulders Beach und der historischen Simon’s Town, einem Dorf mit viktorianischer Architektur.

    6. Tag: Kapstadt - Oudtshoorn
    Heute verlassen Sie Kapstadt und fahren zunächst nach Stellenbosch, der zweitältesten Stadt Südafrikas und historischer Mittelpunkt der Weinregion des Landes. Eine anmutige Mischung aus Georgischen, Viktorianischen und Kap-holländischen Gebäuden des 18. Jahrhunderts zeugen von der Geschichte der Dorp Street, wo riesige Eichen heute noch die ursprünglichen Wassergräben beschatten. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt und Gelegenheit zu einer Weinprobe (auf eigene Kosten, zeitabhängig) geht es weiter in die „Kleine Karoo“ nach Oudtshoorn, die Straußenhauptstadt Südafrikas.

    7. Tag: Oudtshoorn - Knysna
    Heute besichtigen Sie die spektakulären Kalksteinhöhlen der Cango Caves, eines der großen Naturwunder der Welt. Anschließend besuchen Sie eine Straußenfarm zu einer geführten Tour, bei der Sie alle Stationen der Straußenzucht, vom Ei bis zur Federboa kennenlernen. Weiterfahrt über George, den Outeniqua Pass und entlang der Wilderness Seenplatte nach Knysna, das „Juwel der Garden Route“.

    8. Tag: Knysna
    Heute gehen Sie an Bord der „MV John Benn“  für eine Lagunenfahrt bei den Knysna Heads. Dieser grüne Teil Südafrikas ist atemberaubend schön. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

    9. Tag: Knysna - Albertinia Mossel Bay - Kapstadt
    Heute fahren Sie über Sedgefield und Wilderness nach Mossel Bay. Der portugiesische Seefahrer Bartholomeus Diaz entdeckte die Bucht im Jahr 1488. Von hier geht es weiter nach Albertinia, einer kleinen Stadt am Fuße der majestätischen Langeberg Gebirgskette. Weiterfahrt nach Swellendam, diese bezaubernde Stadt wurde 1745 gegründet und ist ein besonders gutes Beispiel kapholländischer Architektur. Zeit zu einem leichten Mittagessen (auf eigene Kosten), bevor die Fahrt weiter nach Kapstadt geht. Genießen Sie Ihren letzten Abend in Kapstadt.

    10. Tag: Abreise 
    Ein erlebnisreichen Urlaub geht heute für Sie zu Ende. Transfer zum Flughafen und Rückflug via Dubai nach Deutschland.

    11. Tag: Ankunft in Deutschland

  • Preise & Termine

    Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

    Abreisen im Zeitraump.P. im DZ, abEZ - Zuschlag 
    27.04.-07.05.20
    ab Frankfurt
    1.795,-260,-
    19.10.-29.10.20
    ab Hamburg
    1.845,-260,-
    Sorry, Search currently not available.
  • Länderinformationen

    Länderinformationen Vereinigte Arabische Emirate

    Die sieben Emirate, die sich 1971 zu einer Förderation vereinten, werden immer mehr zu einem beliebten Reiseziel. Die Vereinigten Arabischen Emirate sind eine Mischung aus Tradition und hochmoderner Kultur. Dubai, die wichtigste Handelsstadt im Mittleren Osten, ist für seinen Goldsouk und als Einkaufsparadies berühmt. Das ultramoderne Abu Dhabi, politische Hauptstadt im Mittleren Osten, Sharjah, Ajman, Fujeirah, Umm al-Quwain und Ras al Khaimah sind die anderen sechs Scheichtümer.

    Die Vereinigten Arabischen Emirate verbinden arabische Tradition mit kosmopolitischem Lifestyle, Tradition mit Moderne, westlichen Lebensstandard mit orientalischer Lebensweise.
    Ganzjährig Wüstenklima, Sonnenschein ist garantiert.
    Traumhafte Sandstrände
    Unzählige Sportaktivitäten, wie z.B. Golf und Wassersport
    Einmalige Erlebnisse wie Wüstensafaries und Kamelrennen
    Gastfreundliche und weltoffene Gastgeber
    Unendliche Shoppingmöglichkeiten
    Keine Kriminalität

    Wichtiger Hinweis zur Medikamenten-Einfuhr in die V.A.E.
    Vorsicht ist bei der Einfuhr von Medikamenten bzw. deren Inhaltsstoffen geboten.Es wird dringend empfohlen, sich vor Reiseantritt bei einer Vertretung der V.A.E. im Heimatland beraten zu lassen, um aktuellste Informationen zu bekommen. Eine Übersicht zu den Medikamenten die nur begrenzt eingeführt werden dürfen finden Sie unter diesem Link: http://www.uaeinteract.com/travel/drug.asp. Genauere Informationen erhalten Sie von der Botschaft der V.A.E.!

    Geografische Lage
    Die Emirate liegen im südöstlichen Teil der Arabischen Halbinsel und grenzen im Norden an den Persischen Golf, im Süden und Westen an Saudi Arabien und im Osten an den Oman.

    Klima
    In den Emiraten herrscht ein ausgeprägtes Wüstenklima, im Sommer mit Durchschnittstemperaturen um 40°C und nachts um 30°C. In den Küstenregionen herrscht teilweise eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit. In den Wüstenregionen ist es hingegen im Sommer sehr heiß, mit schnell abfallenden Temperaturen nach Sonnenuntergang. Im Winter sinken die Temperaturen auf angenehme 25 - 30°C, nachts auf 15°C. Es ist tagsüber angenehm warm und nachts kühl, die Winter sind zumeist trocken.

    Essen, Trinken, Unterkünfte und Unterhaltung
    Durch die Bedeutung der Emirate als Handelsmetropole und die vielen ausländischen Gastarbeiter finden Sie eine große Auswahl an internationalen und sehr guten Restaurants. Die Speisekarten umfassen nicht nur arabische, sondern auch persische, chinesische, deutsche, italienische Gerichte und bieten auch das typische amerikanische Fast Food an. Besonders hervorzuheben ist die libanesische Küche sowie das gute Angebot an Fisch. Getrunken wird vor allem Wasser, ebenso Kaffee, Tee und Obstsäfte. Alkohol ist nicht überall erhältlich und z.T. sogar verboten.Die Emirate verfügen über eine sehr gute Hotelerie, die einen Spitzenplatz in der Welt einnimmt. Berühmt ist das "Burj Al Arab" mit 321m Höhe, das als luxuriösestes Hotel der Welt gilt. Dubai und Abu Dhabi verfügen über ein vielfältiges Nachtleben mit Bars, Cafés, Clubs und Diskotheken. Landschaftsparks und schöne Strände bieten den Familien mit Kindern während ihres Aufenthalts in den V.A.E. jede Menge Abwechslung.

    Sport und Freizeit
    In den V.A.E. wird alles angeboten, was zu einem erlebnisreichen Urlaub gehört. Die Sportmöglichkeiten sind außerordentlich vielfältig. Trotz des Wüstenklimas finden Sie erstklassige Golfplätze. Am Strand werden - in den Emiraten Abu Dhabi, Dubai und Sharjah - unzählige Wassersportmöglichkeiten, z.B. Windsurfen, Segeln, Schnorcheln, Tauchen und Wasserski angeboten. Weitere Sportarten, wie Tennis, Squash, Reiten und Go-Kart und auch ausgefallene Sportarten wie Skifahren und Surfen auf Sanddünen werden Sie begeistern. Empfehlenswert sind Ausflüge in die Sandwüste, entweder mit dem Jeep oder mit Kamelen sowie Besuche von Kamelrennen - einem Volkssport der Einwohner. Erleben Sie einen orientalischen Sonnenuntergang während einer "Dhow"-Fahrt auf dem Dubai-Creek.Bekannt sind die Emirate für Ihre Einkaufsmöglichkeiten: Elektronik und traditionelle Souvenirs, wie Teppiche, Silberwaren und kunsthandwerkliche Gegenstände locken. Dubai ist auch eines der großen Goldhandelszentren der Welt. Handeln ist üblich und gehört zum Geschäft, insbesondere auf den Basaren. Das Dubai-Shoppingfestival mit Ermäßigungen von bis zu 50% zieht Besucher aus der ganzen Welt an.

    Anreise und Zeitzone
    Nach ca. 6 Flugstunden sind Sie angekommen in einer anderen Welt. Die Emirate werden von allen renommierten Fluggesellschaften angeflogen. In den Emiraten ist es im Winter 3 Stunden später als in Mitteleuropa (MEZ), während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied nur 2 Stunden.

    Zahlen, Daten, Fakten
    Einwohnerzahl: 4,5 Mio (davon ca. 25% Einheimische)
    Fläche: ca. 90.000 km²Hauptstadt: Abu Dhabi
    Sprache: Amtssprache ist Arabisch, Englisch wird in den Hotels gesprochen
    Religion: 96% Muslime (hauptsächlich Sunniten)

    Währung
    Ein Euro entspricht etwa 4,95 Dirhams (Stand Februar 2013). Sie können den Euro in die Landeswährung an Wechselstuben umtauschen. Kreditkarten werden zumeist akzeptiert, Reiseschecks teilweise. Bargeld kann man an Geldautomaten (z.B. in den Shopping-Malls) abheben.

    Einreise und Visa
    Deutsche Staatsbürger erhalten ein kostenloses Visum bei Einreise. Der Reisepass muss noch mind. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein.Ein gebührenpflichtiges Visum ist nur für nicht EU-Staatsbürger (ca. 70,- Euro) erforderlich.Die Mitnahme eines internationalen Führerscheins wird empfohlen, damit man auch für einen spontanen Ausflug mit dem Mietwagen gewappnet ist. Das Straßennetz ist sehr gut ausgebaut.

    Impfungen und Gesundheit
    Es werden keine Impfungen vorgeschrieben; der Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Polio sollte überprüft und ggf. aufgefrischt werden. Bei Langzeitaufenthalten wird eine Beratung durch den Hausarzt bzw. Tropenmediziner empfohlen.

    Kleidung
    Wir empfehlen legere gepflegte Kleidung, die auch atmungsaktiv ist. Es sollten auch ein leichter Pullover oder eine Jacke mitgenommen werden. Badebekleidung sollten Sie nur am privaten Hotelstrand bzw. im Poolbereich tragen. Damen sollten außerhalb des Hotels Schultern und Knie bedeckt halten, keine Shorts, tief ausgeschnittene Blusen oder ärmellose T-Shirts tragen, ebenso keine durchsichtige Bekleidung. Männer sollten sich in der Öffentlichkeit auch nicht mit Shorts oder freiem Oberkörper zeigen. Für Ausflüge in die Wüste sollte man auch einen leichten Pullover oder eine leichte Jacke mitnehmen.

    Länderinformationen Südafrika

    Kommen Sie mit und lassen Sich auf einer unserer Südafrika Rundreisen von der Schönheit der südafrikanischen Natur verzaubern. Sie entdecken die Vielfalt der Wildnis, nicht nur die „Big Five“ sind hier zu Hause, auch die Ureinwohner werden Sie mit Ihrer Herzlichkeit in Ihren Bann ziehen.
    Südafrika hat seinen eigenen Rhythmus. Auf Ihrer Südafrika Rundreise werden Sie die Leidenschaft, Lebenslust und Herzlichkeit der Einwohner und Ihrer verschiedenen Kulturen erfahren.
    Die Schönheit der Südafrikanischen Natur ist einmalig und schwer beschreiben. Der Artenreichtum des Landes steht weltweit an dritter Stelle.

    Fläche: 1.219.912 km²
    Bevölkerung: ca. 54 Mio. Einwohner
    Hauptstadt: Pretoria
    Sprachen: Englisch, Afrikaans, isiZulu, Siswati, Süd-Ndebele, Sesotho, Sepedi, Xitsonga, Setswana, Tshivenda und isiXhosa
    Religion: So multikulturell und bunt die südafrikanische Gesellschaft ist, so vielfältig sind auch die religiösen Konfessionen in Südafrika. In ihrer überwiegenden Mehrheit sind Südafrikaner christlichen Glaubens, wobei es allerdings eine kaum überschaubare Vielfalt an Kirchen gibt.

    Geographische Lage
    Das Land liegt am südlichsten Rand des afrikanischen Kontinents und hat eine Küstenlinie, die sich über mehr als 2.500 km ausdehnt und an zwei Ozeanen liegt (der Atlantische und der Indische Ozean).

    Einreisebestimmungen
    Reisende mit Wohnsitz in der EU benötigen für die Einreise nach Südafrika einen mindestens noch 1 Monat gültigen Reisepass. Der Reisepass muss auch bei Ausreise noch über mindestens zwei freie Seiten für Visastempel verfügen. Für kurzfristige touristische, Besuchs- oder Geschäftsreisen nach Südafrika benötigen deutsche Staatsangehörige vor Einreise grundsätzlich kein Visum. Gegen Vorlage eines am Einreisetag noch ausreichend gültigen deutschen Reisepasses (siehe Reisedokumente) und eines gültigen Rückflugscheines wird bei Einreise in aller Regel eine Besuchsgenehmigung („visitor's visa“) für den Zeitraum der geplanten Reise, jedoch maximal mit einer Gültigkeit von bis zu 90 Tagen erteilt.

    Währung/Zahlungsmittel
    Der Rand ist die Währung der Republik Südafrika.
    Der Rand ist unterteilt in 100 Cent. Im Umlauf befinden sich Banknoten zu 200, 100, 50, 20 und 10 Rand und Münzen zu 5, 2 und 1 Rand sowie 50, 20, 10, 5, 2 und 1 Cent. Geldbeträge werden auf volle 5 Cent gerundet. ZollbestimmungenGebrauchte persönliche Gegenstände können Sie zollfrei einführen. Neue oder gebrauchte Waren dürfen bis zu einem Gegenwert von R 500 eingeführt werden, außerdem bis zu einem Liter Alkohol, einschließlich Likör und Magenbitter, zwei Liter Wein, 50 ml Parfüm, 250 ml Toilettenwasser. Zudem 400 Zigaretten oder 20 Zigarren oder 250 g Tabak.
    Jagdwaffen können mitgebracht werden; bitte setzen Sie sich hierzu rechtzeitig vor Abreise mit der für Ihren Wohnort zuständigen Auslandsvertretung der Republik Südafrika in Verbindung. 

    Klima
    Südafrika hat eine große Differenzierung an klimatisch-orographischen Großeinheiten und Vegetationszonen. Sie reichen von extremer Wüste in der Kalahari an der Grenze zu Namibia bis zu subtropischen Wäldern im Südosten und an der Grenze zu Mosambik. An der westlichen Küstenzone herrscht ein arides bis stark maritim geprägtes Klima vor.

    Gesundheit/Impfungen
    Generell sind bei einem Direktflug von Europa für die Einreise nach Südafrika keine Impfungen vorgeschrieben. Es empfiehlt sich jedoch bei Reisen nach Südafrika dringend ein aktueller Impfschutz gegen Polio, Diphtherie und Tetanus (die Kosten hierfür werden von den Krankenkassen übernommen), sowie einen Hepatitis A Impfschutz. Darüber hinaus empfiehlt sich bei Reisen durch das Lowveld von Mpumalanga und Limpopo, sowie an der Maputaland Küste von KwaZulu-Natal die Einnahme einer Malaria-Prophylaxe, da Malaria hier vorkommt. In diesen Gebieten ist das Risiko während der Wintermonate geringer und in den Sommermonaten von November bis Mai höher, jedoch ist es dann immer noch nicht als besonders hoch einzustufen. Für die restlichen Landesteile besteht ganzjährig kein Risiko. In jedem Fall sollte man sich rechtzeitig vor Abreise (mindestens 4-6 Wochen) bei einem reismedizinisch erfahrenen Arzt oder einem Tropeninstitut zu allen erforderlichen Impfungen erkundigen.

Unverbindliche Anfrage

Unverbindliche Anfrage

Bitte alle Felder mit einem *Sternchen ausfüllen

Weitere Angebote
Südafrikas Höhepunkte
ab 3.395,00
Best of Namibia
ab 3.995,00