Argentinien - Land der Gauchos & des Tangos

Angebotsnummer: BUE01R
Argentinien - Land der Gauchos & des Tangos
Argentinien - Land der Gauchos & des Tangos
Argentinien - Land der Gauchos & des Tangos
Argentinien - Land der Gauchos & des Tangos
Argentinien - Land der Gauchos & des Tangos
  • Reisebeschreibung

    Argentinien Reise

    12 Tage Rundreise

    Argentinien - der zweitgrößte Staat Südamerikas, hat eine Fläche von 2,8 Mill. km². Im Land leben ungefähr 33 Mill. Einwohner, von denen fast die Hälfte ihren Wohnsitz im Großraum Buenos Aires hat. Drei Großlandschaften prägen das Land: die Anden im Westen, das nördliche und östliche Flachland, sowie die weiten Ebenen Patagoniens im Süden. Das in die Länge gezogene Land hat drei Klimazonen: tropisch im Norden, gemäßigt im Zentrum und polar im äußersten Süden. Die indianische Urbevölkerung lebt nur noch in der nordwestlichen Andenregion und in der nordöstlichen Provinz Misiones. Die Bevölkerung setzt sich hauptsächlich aus europäischen Einwanderern zusammen. Die Landessprache ist Spanisch, in größeren Städten kommt man auch gut mit Englisch zurecht.

    Im Reisepreis enthalten:

    • Linienflug Flug mit Lufthansa (o.ä.) in Economy Class ab Deutschland nach Buenos Aires und zurück inkl. aller akt. Steuern und Gebühren (Änderungen möglich)
    • 4 x Inner argentinische Flüge in Economy Class inkl. aller Steuern und Gebühren
    • 9 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
    • Alle Mahlzeiten wie im Programm aufgeführt (F = Frühstück)
    • Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern laut Programm
    • alle Transfers und Fahrten in klimat. Fahrzeugen
    • örtliche deutschspr. Reiseleitung
    • Informationsmaterial

    Nicht im Reisepreis enthalten: 

    • Reiseversicherungen, persönliche Ausgaben, z.B. für weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, etc.
    • Ab dem 01.März 2017 erhöht sich die Eintrittsgebühr in den Iguassu Nationalpark um € 29,- pro Person.
    • Wichtig: Bei Flügen mit AR (Aerolineas Argentinas): AR Tickets erlauben nur 15kg Gepäck auf den nationalen Flügen. Bei 1-5 kg Übergepäck wird USD 15,-, bei 6-15 kg Übergepäck wird USD 32,- und bei 16-25 kg Übergepäck wird USD 67,- von der AR kassiert. Diese Kosten sind nicht in unseren Flugpreisen eingeschlossen und müssen von jedem Passagier direkt vor Ort gezahlt werden.

    Hinweis: Änderungen des Reiseablaufs bei gleichem Leistungsumfang möglich! Nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

  • Reiseprogramm

    1. Tag: Abflug von Frankfurt nach Buenos Aires
    Flug von Frankfurt nach Buenos Aires mit Lufthansa (o. ä.)

    2. Tag: Buenos Aires
    Nach der Ankunft in Buenos Aires erfolgt der Transfer vom Flughafen zum Hotel. Buenos Aires - für alles und jeden wird das „Paris Südamerikas“ früher oder später zur Durchgangsstation. Ausgestreckt über die flachen Pampas, an den Ufern des Rio de la Plata, stellt Buenos Aires sein europäisches Erbe mit sehnsüchtigen Blicken zur Schau. Die Stadt ist voller Kreativität, die selbst eine Metropole wie New York bisweilen in den Schatten stellen kann. "In Buenos Aires hält man etwas auf Zeremonien und Höflichkeit. Die Luft in Buenos Aires betörte die Spanier, und ich bin mehr und mehr davon überzeugt, dass sie sie ‘die Stadt der guten Lüfte’ nannten, weil sie sich von ihren Düften und Illusionen verführen ließen."(Ramón Gómez de la Serna)

    3. Tag: Buenos Aires (F)
    Bei der Stadtrundfahrt fahren Sie zum Hauptplatz Plaza de Mayo, wo sich der Regierungspalast, die Casa Rosada (rosa Haus), das Cabildo (Rathaus) und die Metropolitankathedrale befinden. Anschließend Fahrt nach San Telmo. Die alten kleinen Häuser und die Kopfsteinpflasterstraßen geben dem Stadtteil das besondere Flair. Weiterfahrt zum Hafenviertel La Boca, das wegen seiner bunt bemalten Blechhäuser eine berühmte Touristenattraktion wurde. Besuch der berühmten Straße El Caminito. Dann folgt der Besuch des mondänen Viertels Recoleta. Hier ist der berühmte gleichnamige Friedhof mit der Grabstätte von Evita. Die Avenida 9 de Julio ist mit 140 Metern angeblich die breiteste Prachtstraße der Welt. Hier stehen der berühmte Obelisk sowie die Oper, das Teatro Colón. Abschließend Fahrt durch das Viertel Palermo mit seinen weitläufigen Parkanlagen und Gärten und einem Polofeld der Weltklasse sowie einer Rennbahn aus der Zeit der Jahrhundertwende.

    Es können folgende Ausflüge optional vor Ort gebucht werden:

    Optional: Besuch des San Telmo Flohmarkts. Jeden Sonntag findet auf der Plaza Dorrego der berühmte und malerische Antiquitätenmarkt von San Telmo statt. Nach Besichtigung, Rückfahrt zum Hotel.

    Optional: Halbtagestour „Tigre“
    Fahrt Richtung Tigre Delta, ein besonderes Gebiet in der Nähe von Buenos Aires, wo sehr viele Sommerresidenzen, Yachtclubs und Ruderclubs zu finden sind. Das Tigre Delta ist eines der attraktivsten Gebiete für Touristen. Die Ablagerungen des Paraná Flusses, welche dem Fluss seine typisch braun-rote Farbe geben, formen diese Delta-Inseln. Genießen Sie einen Bootsausflug (1 Stunde) auf einem der unzähligen Kanäle des Paraná-Deltas, um wenigstens einige der hunderten von Inseln mit ihrer vielfältigen Vegetation zu sehen. Über die Panamericana fahren Sie zurück in die Stadt.

    Optional: Tango Show inkl. Abendessen im Viejo Almacen. 
    Im Restaurant Viejo Almacen wird Ihnen zunächst ein Abendessen serviert, anschließend gehen Sie über die Straße zum Showhaus, wo eine Tango Show auf dem Programm steht. Die Künstler zeigen im Viejo Almacen die verschiedenen Varianten des Tango und der Milonga.

    4. Tag: Buenos Aires - Trelew - Puerto Madryn (F)
    Transfer zum nationalen Flughafen von Buenos Aires für den Flug nach Trelew. Nach der Ankunft fahren Sie zunächst zur weltweit größten Brutstätte von Magellan-Pinguinen in Punta Tombo. Noch bevor man den Strand erreicht hört man sie, und dann sind sie plötzlich überall: Hunderttausende von Pinguinen auf den Hügeln, auf der Straße und im Meer. Von September bis April kann man alle Stadien eines Pinguinlebens miterleben: von der Balz über die Nistzeit, der Aufzucht der Jungen, bis der ausgewachsene Pinguin zurück in den kalten Süden schwimmt. Anschließend Transfer zum Hotel in Puerto Madryn, direkt am Atlantik gelegen.

    5. Tag: Puerto Madryn - Valdés - Puerto Madryn (F)
    Ganztägiger Ausflug auf die Halbinsel Valdés. Die Fahrt führt zuerst entlang dem Golfo Nuevo bis zum Golfo San José, von dem aus man aus kurzer Entfernung die ‘Vogelinsel’ sieht. Das ganze Jahr über kann man Seetiere an Land oder in den geschützten Buchten nördlich und südlich der Halbinsel Valdés ihr Spiel treiben sehen. Die gesamte Halbinsel Valdés ist ein Naturpark und bietet Schutz für unzählige Vogelarten, aber auch für die Seelöwen und See-Elefanten, die hier auf den Stränden und Klippen mit dem Ozean um die Wette brüllen. Die Wale kommen ab Mai zur Fortpflanzung in die Nähe dieser Küste und bleiben bis Mitte Dezember. In der Saison kann optional über unser Büro vor Ort eine Bootstour zur Walbeobachtung gebucht werden. 

    6. Tag: Puerto Madryn - Trelew - Ushuaia (F)
    Transfer zum Flughafen von Trelew für den Flug nach Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt auf Feuerland. Transfer vom Flughafen zum Hotel. Das Museum am Ende der Welt und das alte Gefängnis sollten Sie sich hier auf keinen Fall entgehen lassen. Genießen Sie die netten Restaurants mit ihrer exzellenten Küche und spazieren Sie am Hafen entlang, wo einige alte Boote zu sehen sind. Ushuaia und seine herrliche Umgebung haben schon die Forschung und Fantasie von Jules Verne, Fitz Roy, Charles Darwin und Emilio Salgari angeregt. Bei den Terminen im März und Oktober 2016 wird die Strecke Trelew  - Ushuaia nicht direkt geflogen, sondern ist eine Umsteigeverbindung über Buenos Aires. Während dieser Zeit, und sofern die Wartezeit in Buenos Aires fünf Stunden oder mehr beträgt, haben Sie die Möglichkeit, folgenden Ausflug optional hinzuzubuchen: Palermo Designer Markt, Trends und individuelle Mode (3,5 Stunden).Palermo ist ein junges Stadtviertel von Buenos Aires, modern und trendy. Im Palermo Soho und Palermo Hollywood, haben sich viele lokale und internationale Designer niedergelassen und ihre Kreationen in Boutiquen anbieten. Edle Restaurants und alternative Cafés ergänzen das attraktive Stadtbild. Sie haben etwas Zeit zur freien Verfügung, um durch die Straßen des Trend-Viertels zu bummeln und zu Mittag zu essen, bevor Sie zum Flughafen zurückkehren, um Ihren Anschlussflug nach Ushuaia anzutreten.

    7. Tag: Ushuaia (F)
    Der Nationalpark beeindruckt vor allem durch die besondere Vegetation Feuerlands mit Lengas-Wäldern, Farnen und Moosen. Er liegt im Südwesten der Provinz Tierra del Fuego, ist nur 11 km von Ushuaia entfernt und grenzt an Chile. Während des Ausfluges sehen Sie die mächtigen Anden, die Ensenada Bucht und den Beagle Kanal. Der 63.000 ha große Park ist 3.202 km von der Landeshauptstadt Buenos Aires entfernt. Nachmittags kann vor Ort ein optionaler Ausflug mit dem Katamaran auf den Beagle-Kanal und zur Insel Los Lobos gebucht werden. Der Beagle Kanal ist nach dem Schiff von Charles Darwin benannt. Vorbei am Leuchtturm am Ende der Welt zur vorgelagerten Inseln Casco, und zur Insel Isla Los Lobos, um Seelöwen zu beobachten.

    8. Tag: Ushuaia - Calafate (F)
    Transfer zum Flughafen und Flug nach El Calafate. Empfang durch die lokale deutschspr. Reiseleitung und Transfer zum Hotel.
    Der Nachmittag steht zur freien Verfügung - es kann folgender Ausflug optional vor Ort gebucht werden: Ausflug zum Glaciarium Museum (2,5 Stunden)
    Das Glaciarium-Eismuseum in Calafate ist eines der wenigen Interpretationszentren des Eises und das erste Museum seiner Art in Südamerika. Das interaktive Museum bietet einen Überblick zu aktuellen Forschungen und neuesten Erkenntnissen. In Szene gesetzt mit verschiedenen Licht-Effekten, Multimedia-Programmen und audio-visuellen Objekten. Bei diesem Rundgang erfahren Sie Details über die Gletscher und das Eis in Patagonien, über den Klimawandel und daraus entstehende Umwelt-Probleme.
    Das Museum liegt nur ca. 20min vom Zentrum entfernt, direkt auf dem Weg zum Los Glaciares Nationalpark. 

    9. Tag: Calafate - Perito Moreno - Calafate (F)
    Nach einer Fahrt durch den Nationalpark Los Glaciares gelangt man zum Lago Argentino, in den der berühmte Perito Moreno Gletscher hineinwächst. Dieser ist einer der wenigen Gletscher auf der Erde, die noch wachsen. Jeden Tag brechen kleinere Eisstücke von der Gletscherwand ab und fallen mit riesigem Getöse ins Wasser. Die imposante Gletscherfront des Perito Moreno Gletschers ist 5 km breit und 70m hoch. Sie haben genügend Zeit das ständige Kalben des Gletschers zu beobachten bevor die Fahrt zurück nach Calafate geht. 

    10. Tag: Calafate - Buenos Aires (F)
    Transfer zum Flughafen in Calafate. Von dort geht es zurück nach Buenos Aires.
    Transfer zum Hotel.

    11. Tag: Buenos Aires - Frankfurt (F)
    Am Nachmittag Transfer zum Flughafen für den Rückflug nach Frankfurt. Ankunft in Frankfurt ist am nächsten Tag.

  • Preise & Termine

    Reisetermine und Preise für 2020 auf Anfrage.

    Sorry, Search currently not available.
  • Länderinformationen

    Länderinformationen Argentinien

    Argentinien ist das größte Spanisch sprechende Land der Welt. Seine Name leitet sich vom lateinischen Wort für Silber (Argentum) ab. Anders aber, als die spanischen Kolonialherren vermuteten, gab es in Argentinien nicht mehr Silber als in anderen Ländern des Kontinents.
    Heute ist Argentinien ein entwickeltes Schwellenland mit einer reichen Kulturellen Vergangenheit und sehr freundlichen Menschen.

    Hauptstadt: Buenos Aires
    Bevölkerungszahl: 43 Millionen
    Staatsform: Bundesrepublik
    Sprache: Spanisch
    Ortszeit: UTC -3

    Einreise
    Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Peru einen gültigen Reisepass, noch 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig, sowie ein gültiges Rückflugticket. Kein Visum bei einem Aufenthalt bis zu 90 Tagen Aufenthalt.

    Währung
    Argentinischer Peso (ARS). 100 Centavos = 1 PesoAktuell befinden sich 100, 50, 20, 10, 5 und 2 Pesos Banknoten im Umlauf. 1 Peso Scheine sind nicht mehr gültig. Münzen gibt es in Form von 50, 25, 10, 5 und 1 Centavo Münzen. Darüber hinaus außerdem 2 und 1 Peso Münzen.1 € = 17,17 ARSDer Umrechnungskurs ist starken Schwankungen unterworfen, was mit dem drastischen Verfall des Argentinischen Peso im Zusammenhang steht. Es empfiehlt sich daher nur kleinere Beträge abzuheben und diese Tagesweise zu vebrauchen.

    Kredikarten
    Nur in großen Hotels und Banken werden Kreditkarten ohne Einschränkung aktzeptiert, in Geschäften sind Sie auf Bargeld angewiesen.

    Bargeld
    Bargeld kann mit Kreditkarten an vielen Banken abgehoben werden. Dabei fallen Gebühren an. Informieren Sie sich voarb bei Ihrer Bank über die Möglichkeit Bargeld in Argentinien abzuheben und über eventuelle Gebühren vor Ort.

    Alternativen
    In vielen Geschäften werden auch US Dollar aktzeptiert. Dies allerdings zu einem schlechteren Wechselkurs als offiziell angegeben. Als Wechselgeld erhalten Sie ausschließlich Pesos.

    Klima
    Argentinien bietet mit seiner großen Nord- Süd- Ausdehnung eine große Vielfalt an Klimazonen. Von den tropischen und subtropischen Gebieten im äußersten Norden mit hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit über die gemäßigten Klimazonen in Zentral Argentinien, bis zu den subpolaren und polaren Gebieten im äußersten Süden und dem Höhenklima der Anden, sind fast alle Klimazonen der Welt in Argentinien vertreten.

    Regional hat Argentinien einige klimatische Besonderheiten zu bieten, wie zum Beispiel die Höhenwüste Puna im Nordwesten, oder die ausgedehnten Nebelwälder in den Provinzen Tucumán, Salta und Jujuy.
    Einen Sonderfall bildet hier das wohl bekannteste Gebiet Argentiniens. Feuerland.
    Aufgrund der fehlenden Klimascheide der Anden wird das Wetter hier sowohl von Westwinden vom Pazifik als auch von Ostwinden vom Atlantischen Ozean beeinflusst. Die Niederschlagsmengen sind relativ hoch und anders als man erwarten würde bei 54° südlicher Breite gibt nur geringe Temperaturschwankungen zwischen Sommer und Winter.

    Gesundheit
    Gelbfieber
    Bei Reisen in die ausgewiesenen Gelbfieber-Endemiegebiete Argentiniens, u. a. für die Iguaçu-Wasserfälle ist prinzipiell allen Reisenden ab dem vollendeten ersten Lebensjahr eine rechtzeitige Impfung zu empfehlen, d.h. 10 Tage vor Einreise.

    Aus Argentinien kommend kann die Impfung bei Weiterreise in ein Drittland verlangt werden.

    Dengue
    Dengue kommt in weiten Teilen Argentiniens vor. Überträger der Krankheit sind Stechmücken. Es wird empfohlen, lange helle Kleidung zu tragen sowie unbedeckte Körperteile mit Insektenschutzmittel zu versehen.

    Malaria
    Malaria kommt in Argentinien nur in Ausnahmefällen vor. Die meisten Landesteile gelten als Malariafrei.

    Impfungen
    Neben der Gelbfieberimpfung werden Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pretussis (Keuchhusten), Mumps und Masern Röteln (MMR) empfohlen.
    Bei Reisen nach Argentinien ist es in jedem Fall ratsam eventuelle Impfungen mit einem spzialisierten Reisemediziner oder einem Tropeninstitut zu besprechen.

    Sicherheit
    In Argentinien kann es in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie größeren Menschenansammlungen zu Taschendiebstählen kommen, achten Sie auf Ihre Wertgegenstände und verschließen Sie Reisedokumente sowie nicht benötigtes Bargeld im Hotel-Safe.

Unverbindliche Anfrage

Unverbindliche Anfrage

Bitte alle Felder mit einem *Sternchen ausfüllen